Aktuelle Zeit: 12.04.2024, 22:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 02.07.2023, 16:05 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2022, 11:20
Beiträge: 52
Wohnort: Zemmer-Rodt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: RLP
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500 Bj. 2007
Dateianhang:
6654505C-5116-4C31-9034-AAD1DFF8289E.jpeg
Dateianhang:
6654505C-5116-4C31-9034-AAD1DFF8289E.jpeg
Moin,
nachdem das problem mit den Ventilen so wie es aussieht geklärt ist, habe ich jetzt ein Problem mit dem Riemen.
Quad war ja auseinander und der Bekannte hat nach den Ventilen geschaut.
Dachte mir dann das ich mir mal die slider anschaue und evtl. neu fette.
Habe das alles getan und gestern wieder komplett zusammen gebaut.
Kurz angelassen und gemerkt das es da ein Geräusch gibt was nicht sein soll.
Kommt aus der variomatik.
Also Deckel ab und dann gesehen das der Riemen am Gehäuse schleift.
Habe mal ein Foto davon gemacht damit jeder weiß was ich meine.
Der Riemen liegt nicht tief genug in der hinteren Scheibe. Erst wenn ich Gas gebe passt es. Sobald er wieder im Leerlauf ist, schaut der Riemen wieder raus.
Habe zwar auch ein Video davon, aber ich glaube das man hier keine Videos einfügen kann.
Evtl. kann trotzdem jemand helfen?!?
Habe auch schon alles wieder rausgenommen und wieder eingebaut, leider keine Veränderung.

Viele Grüße


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 03.07.2023, 20:00 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2022, 11:20
Beiträge: 52
Wohnort: Zemmer-Rodt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: RLP
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500 Bj. 2007
Keine ne Idee?
Ich bin völlig ratlos


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 04.07.2023, 11:49 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 13:14
Beiträge: 6741
Wohnort: Eggermühlen, Samtgemeinde Bersenbrück, Niedersachsen
Land/Staat: Mutterland : Schlesien (heute Polen)
Vaterland : Ösiland, Wien & Steiermark
Staatsangehörigkeit : ösisch
gebohrt & geboren in Breslau,
11 Jahre Steiermark,
20 Jahre rheinische Tiefebene,
26 Jahre Rhein-Main-Gebiet,
16 Jahre Maiskolbenflachland Emsland
jetzt Samtgemeinde Bersenbrück
im hohen Nordwesten; dem
Inzuchteinzugsgebiet kurz hinter'm Deich !
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Hatte eine Linhai 260 2x4 rot EZ 11/04 VKP
Vermute mal, Distanzscheibe beim Zusammenbau vergessen, denn offensichtlich werden die beiden Treibscheiben von der Feder zu weit auseinander gedrückt - (reine Annahme eines Technikers :lol: )

_________________
Bild Grüße vom Ösi aus der Samtgemeinde Bersenbrück ! Bild
Nehmt's gelassen Freunde !
Hatte 'ne Lin 260 2x4 rot, EZ 11/2004 VKP


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 04.07.2023, 15:08 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2022, 11:20
Beiträge: 52
Wohnort: Zemmer-Rodt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: RLP
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500 Bj. 2007
Welche Distanzscheibe meinst du?
Ich habe die sekundäre Scheibe nicht auseinander gehabt.
Und vorne bei der primär gibt es ja nur die Größe Hülse.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 05.07.2023, 11:43 
Offline
Forumskönig
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2016, 12:16
Beiträge: 266
Wohnort: Leipzig
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: Goes 520 4x4
Blöde Frage vielleicht von mir - ist der Riemen nicht falsch rum? Gehören die Zähne nicht nach innen?

_________________
Gruß Frank :winke: :quad:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 05.07.2023, 15:30 
Offline
Forumsranger

Registriert: 20.04.2023, 08:35
Beiträge: 35
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Saarland
Fahrzeug: CF Moto 520L , Yamaha Kodiak 700 , Ausa M50D
Ich auch hat geschrieben:
Blöde Frage vielleicht von mir - ist der Riemen nicht falsch rum? Gehören die Zähne nicht nach innen?

die Riemen sind normalerweise beidseitig mit den Zähnen bestückt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 05.07.2023, 15:34 
Offline
Forumsranger

Registriert: 20.04.2023, 08:35
Beiträge: 35
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Saarland
Fahrzeug: CF Moto 520L , Yamaha Kodiak 700 , Ausa M50D
Haupi hat geschrieben:
Keine ne Idee?
Ich bin völlig ratlos

also bei der 450 und 520er kann man die Sekundärvario mit einer ca 50mm langen 6er Schraube auseinander drücken um den Riemen tiefer einzulegen. Vielleicht ist bei deiner Maschine auch diese Möglichkeit gegeben . Sprich es gibt eine entsprechende Bohrung mit Gewinde in der Scheibe .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 05.07.2023, 17:41 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2022, 11:20
Beiträge: 52
Wohnort: Zemmer-Rodt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: RLP
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500 Bj. 2007
Also mir ist nicht bewusst das mit die Scheiben mit einer Schraube auseinanderdrücken kann.
Der Riemen sieht so aus.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 06.07.2023, 08:19 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2022, 11:20
Beiträge: 52
Wohnort: Zemmer-Rodt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: RLP
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500 Bj. 2007
Mal ne kurze Info.
Habe mir zum Testen mal eine neue Hülse gedreht, auf welcher ja die primäre vario läuft.
Habe sie 2mm kürzer gemacht als original.
Dadurch ist im Leerlauf die Scheibe schon näher zusammen. So Schleif der Riemen nun nicht mehr am Gehäuse.
Nur kann dies ja nicht des Rätsels Lösung sein.
Welche Nachteile können entstehen wenn die Hülse kürzer ist?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 09.07.2023, 09:20 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2010, 09:22
Beiträge: 355
Wohnort: Pressig, Landkreis Kronach, Oberfranken, Bayern
Land/Staat: Oberfranken in Bayern ganz Oben und in Deutschland unten rechts.
Bundesland: Oberfranken, Bayern
Fahrzeug: Zur Zeit Access shade Sport 850NG
Access amx 7.46
bisher Linhai 600 EFI
zuvor Linhai 300 classic
erstes Quad Stinger 170
Bin zwar auch kein Techniker,aber meine erste Idee nach dem betrachten der Fotos
war auch das die primär Vario zu weit auseinander steht und somit die sekundär Vario
weiter zusammen gedrückt wird.
Viellecht war ja da noch eine Unterlegscheibe mit verbaut,welche bei der demontage verloren ging.
Oder der Riehmen ist abgenutzt,verschlissen und somit schmäler als sonst,wäre auch ne mögliche Ursache.

_________________
Es grüßt der Aberigenie aus dem Frankenforrest.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 09.07.2023, 21:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2015, 09:49
Beiträge: 2807
Wohnort: Nähe Stuttgart
Land/Staat: -D-
Bundesland: Königreich Württemberg
Fahrzeug: King, Bj. 08
Komisch.

Aber zur Sache mit dem vorspannen der Vario: Hermann hat man ein Video gepostet, vielleicht hilfts Dir:
https://www.youtube.com/watch?v=0kh2HpAeQlM

_________________
Kein Weg ist zu kurz zum fahren !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 10.07.2023, 00:13 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2022, 11:20
Beiträge: 52
Wohnort: Zemmer-Rodt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: RLP
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500 Bj. 2007
heribert hat geschrieben:
Bin zwar auch kein Techniker,aber meine erste Idee nach dem betrachten der Fotos
war auch das die primär Vario zu weit auseinander steht und somit die sekundär Vario
weiter zusammen gedrückt wird.
Viellecht war ja da noch eine Unterlegscheibe mit verbaut,welche bei der demontage verloren ging.
Oder der Riehmen ist abgenutzt,verschlissen und somit schmäler als sonst,wäre auch ne mögliche Ursache.


Wenn ne Scheibe fehlen würde, dann wären die beiden Scheiben ja näher zusammen.
Die 500er Atlas hat aber keine Scheibe.
Der Riemen ist neu und erst vor kurzem verbaut worden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 13.07.2023, 13:13 
Offline
Ehrenranger & Shop-Master
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 07:44
Beiträge: 9536
Wohnort: Lammersdorf 11 9872 Millstatt, Kärnten
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Fahrzeug: CF 850XC Camo, Yamaha TDM 900,Maxsym500TL,Brixton Crossfire XS
Dacia Duster 4X4 VW T5 Pritsche lang LKW als Reisemobil, Solis26 Traktor,
Sportboot, Diverse Anhänger..
Unter der Annahme das es ein Original Riemen ist!
Die Primär Vario ist nicht vollständig zusammengesteckt. (Die vordere)
Daher ist der Riemen hinten zu weit oben.
Das Bild zeigt auch, dass er nicht ordentlich gleichmäßig gespannt ist.
Die Verzahnung muss voll einrasten sonst ist der Riemen zu lang.
Oder hast einen Alternativen Riemen verwendet?

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!
CF850Camo, Yamaha TDM 900, MaxSym 500, Brixton Crossfire XS, Solis 26 .
BildBildBildBildBildBildBild
https://www.katsch.eu/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 13.07.2023, 18:16 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2022, 11:20
Beiträge: 52
Wohnort: Zemmer-Rodt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: RLP
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500 Bj. 2007
Moin,
es ist ein originaler Riemen.
Das mit dem ungleichmässig habe ich auch gesehen.
Die Scheibe kann ich ja nicht weiter als drauf stecken. Sie ist auch in der Verzahnung von der Welle. Mutter mit dem schlagschrauber angezogen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riemen schleift
BeitragVerfasst: 14.07.2023, 13:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2015, 09:49
Beiträge: 2807
Wohnort: Nähe Stuttgart
Land/Staat: -D-
Bundesland: Königreich Württemberg
Fahrzeug: King, Bj. 08
und vor dem schlagschrauben den Riemen paar mal durchgedreht? (wichtig)

_________________
Kein Weg ist zu kurz zum fahren !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Verschiedene Riemen bei 520 L und 520 L DLX??
Forum: CF-MOTO CForce 520
Autor: lumo77
Antworten: 4
Riemen
Forum: CF-MOTO X10
Autor: xoman1965
Antworten: 3
Riemen!
Forum: X8 Technik
Autor: HermannKatsch
Antworten: 33
Riemen wechsel bei Kymco KXR 250 Sport
Forum: Kymco
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Riemen ?
Forum: Zubehör und Ersatzteile für die Linhai
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Tags

Bau, Foto, USA, Videos

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz