Aktuelle Zeit: 21.04.2021, 02:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.11.2011, 23:09 
Hallöle, habe ein kleines Problem. Meine Suzi bremst nicht mehr richtig auf der Vorderachse. Nach dem letzten Peckfitzausflug musste ich die vorderen Bremsbeläge erneuern. Dabei zeigte sich ein kleines Problem. Einer der Führungsbolzen der Bremsbeläge war fest und ich musste den Sattel komplett ausbauen. Dabei muss man ja den Bremsschlauch abschrauben. Nun habe ich das Problem das die vordere Bremsanlage keinen Druck mehr aufbaut und ich nicht richtig bremsen kann. Habe mir schon ein Entlüftergerät speziell für Motoradbremsen gekauft, aber leider geht es immer noch nicht. Wer kann mir helfen oder einen Tipp geben was ich da machen kann. Oder ist der Hauptbremszylinder sogar defekt???

Grüsse Jogi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2011, 13:06 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Entlüfte mal direkt am Verteiler. Da ist 100%ig Luft drin und bevor die nicht raus ist kannst du dich an den Bremsen tot pumpen.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2011, 19:01 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 25.10.2010, 12:25
Beiträge: 171
Wohnort: Kloster Neuendorf, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Fahrzeug: ATV Bombardier Outlander 400
Hi
Ich kann nur von meiner Erfahrung beim Moped schreiben. Beim Entlüften würde ich mal alle Bremskolben ganz zurückdrücken und festhalten (holzkeil) könnte sei das in irgent einer Ecke im Bremssattel sich eine Luftblase versteckt und nur raus kommt wenn die Kolben ganz zurück gedrückt sind beim Entlüften.
Gruß Bernd :winke:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2011, 21:28 
Gibt es da eine spezielle Methode oder einfach nur aufschrauben und dann pumpen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2011, 22:53 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Um Gottes Willen!!!
Mit aufschrauben und pumpen ist da nix.
Du brauchst in der Regel 2 Personen dazu. Der erste pumpt ein paar mal am Bremshebel, hält ihn dann im gezogenen Zustand fest. Dann macht die zweite Person die Entlüftungsschraube am Bremssattel auf und dreht sie, wenn nix mehr kommt, wieder zu.
Erst dann darf Person eins den Bremshebel loslassen und erneut ein paar mal pumpen. Bremshebel wieder im gezogenen Zustand festhalten und Person zwei löst und schließt wieder die Entlüftungsschraube. Das geschieht so lange bis keine Luft mehr aus der Entlüftungsschraube kommt.
Danach wird bei der anderen Seite genau so verfahren.
Wenn keine Luft mehr im System ist, baut der Bremshebel wieder Druck auf.

Tipp: Einen durchsichtigen Silikonschlauch auf die Entlüftungsschrauben schieben. Damit kann man dann die alte Bremsflüssigkeit gleich in ein geeignetes Gefäß auffangen und man sieht ob noch Luft in der Bremse ist.

Wenn du dir diese Arbeit nicht zutrauen solltest, suche unbedingt eine Werkstatt (auch KFZ) auf und lasse die Arbeiten von einem Fachmann ausführen.

Bedenke:
Bremsen sind sicherheitsrelevante Teile!
Die Fehler, die du dabei machen könntest, kann dein Leben und das Leben anderer gefährden!

Normaler Weise zeige ich nicht so mit dem Zeigefinger, aber Bremsen sind mir sehr wichtig.
Es ist keine Schande zu sagen "Da lass ich die Finger von".

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.11.2011, 10:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Maikel Super Anleitung!

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.11.2011, 12:40 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2011, 18:56
Beiträge: 451
Wohnort: Piding
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: aus´m diafst´n Bayern
Fahrzeug: Explorer Atlas 500 4x4
Chevy Van G20
und nen VW Polo
Bremsen:
sind einfach die Teile, die dich (+evtl. Sozius) wieder SICHER zum stehen bringen...
Alleine Bremsenentlüften, geht nur mit einem speziellen Gerät, das ständig NEUE Bremsflüssigkeit in das System drückt.
Ansonsten (bei entsprechenden Vorkenntnissen) Maik´s Anleitung ist perfekt :!: :!:

Ich habe glaube bestimmt 10x zugeschaut und gefragt/unter Aufsicht meine ersten Versuche an Bremsen gemacht...

Ist keine Schande, denn:
Ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und wenn, hat er sich verflucht weh getan... :mrgreen: :mrgreen:

LG
und viel Erfolg

_________________
wäre es verboten diesen Weg zu fahren...hätten die uns keine ATV´s geben dürfen!!!


Meine Nachrichten werden ausschließlich auf 100% recycelten Bit´s und Byte´s geschrieben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.11.2011, 18:54 
Mahlzeit an alle:-)
Ich weiß zwar nicht wie es bei der Susi genau aussieht, aber ich würde dir auch noch empfehlen das du den deckel bzw die gummidichtung oben am behälter wieder fest schraubst.
grund ist das der behälter ober einen gewissen gegendruck braucht (LUFT) um druck aufs System zu geben.
also :1 behälter vollmachen 2 Deckel und Dichtung drauf 3 10x pumpen und gedrückt halten!!!!
4 schraube auf und entlüften 5 freuen das die bremsen jetz bremsen.
Diese erfahrung hab ich bei meiner Grison gemacht
hoffe dir geholfen zu haben.
gruß majo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.11.2011, 19:35 
Vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Ich werde es nochmal mit normalen entlüften und mit der Membrandichtung versuchen, wenn es dann nicht klappt bringe ich sie doch weg.

Und noch was in eigener Sache. Ich habe über 20 Jahre Berufserfahrung im KFZ-Bereich (PKW-Technik) davon 5 Jahre als KFZ-Meister. Aber ich hatte noch nie so ein Problem mit den Bremsen. Eigentlich mache ich auch alles alleine, aber manchmal ist ein guter Rat auch immer sehr hilfreich wenn etwas nicht klappt oder man mit einem Problem nicht weiterkommt.Man lernt ja nie aus.
Falls ihr irgendein technisches Problem habt, helfe ich auch sehr gerne weiter.
Gruss Jogi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 14:04 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
jogi, nicht auf dem Schlips getreten fühlen. Es gibt so viele hier im Forum, die das erste mal mit dem schrauben an einen motorisierten Gerät Kontakt haben. Wenn man sich nicht näher kennt, gehe ich da lieber auf "Nummer sicher".

Äh, ich habe hier grad keine KingQuad. Hat die ne Integralbremse, oder vorn und hinten getrennt?

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 23:03 
Nein, kein Problem, fühle mich hier nicht auf den Schlips getreten. Ich bin für jeder Art von Hilfe immer dankbar. Und es hat mal wieder gezeigt das es im Forum auch gute Tipps gibt. Ich habe das Problem gelöst. Es lag nicht am entlüften. Beide Bremssattelträgerplatten waren verbogen, sodaß sich der Bremsbelag nur einwenig an die Bremsscheibe legte und er sich beim kräftiger drücken immer verzog. Der Tipp mit den Holzklötzen hatte mir dabei geholfen. Ich habe beide Sättel abgebaut und zwischen den Belägen eine Metallplatte gelegt und gepumpt. Und es war voller Druck da. Sofort, ohne das ich nochmal entlüftet hatte. Also musste ich den Fehler woanders suchen und fand ihn dann auch sehr schnell.

Also nochmal vielen Dank für Eure Hilfe, mein Wochenende ist damit gerettet. Am Samstag gehts zum Quadtreffen nach Peckfitz, wer Lust hat einfach hinkommen und Spass haben.......... :lol:

Beste Grüsse vom Elm, Jogi :winke:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 23:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Super da ist ja das Wochenende gesichert.
Aber wie können sich gleich beide Bremssattelträgerplatten verbiegen?

MfG Stefan

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 23:32 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
Upps, was sind bitte Bremssattelträgerplatten, bzw wie sehen diese Dinger aus, hat mal jemand ein Bild. Habe bis jetzt noch nix von Bremssattelträgerplatten gehört. :?:
big_grubel

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.11.2011, 17:12 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
@ Papamazi,
Schau mal das Teil 1 an.

@Stefan,
Wenn du z.B. in Peckfitz so richtig im Schlamm wühlst und dir ein paar Steine durch die Bremsen ballern, kann es dir, wie in meinem Fall, schnell mal die Felgen zerwichsen, oder wie in dem Falle die Trägerplatten verbiegen. Je nach dem was eher nachgibt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.11.2011, 19:51 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 25.10.2010, 12:25
Beiträge: 171
Wohnort: Kloster Neuendorf, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Fahrzeug: ATV Bombardier Outlander 400
Hi
Wie jetzt,am Wochenenden seit ihr in Peckfitz big_grubel na da komm ich doch auch mal vorbei big_super
Gruß Bernd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kleiner Urlaubsbericht, aber mit dem Auto
Forum: Marktplatz und Bistro für Mitglieder
Autor: Jojo
Antworten: 6
Frage zur Bremse
Forum: X8 Technik
Autor: TheBossHoss
Antworten: 5
Es lebe Holland........aber nicht immer
Forum: Fahrzeugpräsentation
Autor: Dutch
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz