Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 10:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 18:45 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Dateianhang:
31495aca.s.jpg
Hallo
Nach ca. einen Jahr jetzt wohl der zweite defekt.
habe seit ein paar tagen das Gefühl das was mit der Spur was nicht stimmt.
Also heute mal nachgemessen ist aber in Ordnung
Beim beschleunigen sowie beim schnellen anfahren zieht es nach rechts
habe dann die Vorderachse auf sandigen boden gestellt und die hintere auf Beton
gegeben und siehe da Vorderräder drehen wie blöd mit
Allrad- Schalter ist aus
Wie kann ich das noch anders überprüfen
noch ein paar Bilder vom Diff


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 19:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Schalter oder der Stellmotor ist defekt.
Auf jeden Fall ist irgendwas kaputt gegangen beim letzten 4x4 Einsatz

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 19:44 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Schalter schaltet durch ist aber minus gesteuert
Wenns der Stellmotor ist muß wohl das Diff raus ?
Oder

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 14:37 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Hallo hab jetzt einen richtig dicken Hals
Habe eben noch mal alle Kabel des Stellmotors gemessen ist wohl der Stellmotor oder Magnetkupplung hinüber
Und die Hinterachse hat wohl auch ein Ding weg
Angetrieben wir nur die rechte Seite
Die linke dreht überhaupt nicht mit
Und das mit ca. 14 Monaten

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 16:00 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 14:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
Tach zusammen,

ich bring mich mal ein :winke:

Die Vorderachsen mit Magnetkupplung sind im Aufbau simpel, aber auch etwas seltsam. :pfeif:

Im abgeschalteten Zustand läuft immer ein Vorderrad (ich meine das rechte), kraftschüssig mit.

Im Bedarfsfall kann das linke VR (auch unter Last) per Magnetkupplung zugeschaltet werden.

Mit Stellmotor ist da also nix :wink:

Das mit der HA hört sich allerdings etwas seltsam an, die ist bei Dir auch zuschaltbar???

Ich dachte eigentlich die Hunter Modelle wären von Buyang / Feischen.

Wenn Deine HA nicht zuschaltbar ist hat sich eine Antriebswelle verabschiedet.

Ich habe recht viele 550er 4x4 in der mich umgebenden Landwirtschaft und die gehen nicht gerade zärtlich mit den Fahrzeugen um
aber Antriebsmäßig, toi toi toi, noch keine Probleme.

Ich denke also das Dein HA-Problem eher ungewöhnlich und nach 14 Monaten echt ein Fall von Pech gehabt ist.

Gruß Achim

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 16:37 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Danke Achim für deine Meinung Hinterachse ist nicht zuschaltbar
War immer starrer duchtrieb wenn sie mal aufgebockt war ,war es gut zusehen
Die vorderen Räder drehen mal mit und mal mal nicht wenn man die Räder von Hand dreht
(aufgebockt)
Starte ich in N bleiben sie frei gängig sobald eine Fahrstufe eingelegt wird drehen sie mit
Beim Fahren greifen sie also ist Antrieb da merkt man auch am Lenkverhalten
Bin noch nie mit ihr im Gelände gewesen. Allerdings war vom ersten Tag ein ruckeln knallen von hinten zu hören
Ob s bloß die Antriebswelle ist?

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 16:50 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 14:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
ella123 hat geschrieben:
-schnipp-
.... Allerdings war vom ersten Tag ein ruckeln knallen von hinten zu hören....


... gar nicht gut :o ... kann aber auch von der etwas rabiat zu Werke gehenden Motorbremse kommen...

Zitat:
Ob s bloß die Antriebswelle ist?


Entweder die (ich nehme an Du hast eine starre HA), oder die Verzahnung von Teller- oder Kegelrad in HA Gehäuse.

Wie das Aussieht kannst Du hier sehen: http://www.sharkbuggyshop.com/Fig-10-Hi ... iebe-Teile

Die Starrachse wird in das Tellerrad (Nr.10) gesteckt.

Wenn Du hinten Einzelradaufhängung hast sieht das im HA-Gehäuse identisch aus, nur das eben die Wellen von aussen gesteckt werden.

Gruß Achim

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 16:59 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Habe Einzelradaufhängung so wie die 500er Buyang

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 09.09.2013, 15:38 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Dateianhang:
4d341a83.m.jpg
Hallo
Habe heute die Antriebswelle ausgebaut
Sie sieht aus wie neun auch die Verzahnung vom Tellerrad
Aber die Verzahnung dreht sich nicht mit. Läst sich aber leicht mit den Finger drehn.
Ist auch jedemenge Metallstaub im Öl
Kann es sein das das kurze ende abgeschert ist http://www.sharkbuggyshop.com/Tellerrad_1


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 09.09.2013, 23:48 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 14:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
... eigentlich ist das Tellerrad ein aus drei Modulen verpresstes Bauteil.
In das Tellerrad wird die Nabe geschrumpft.
In diese Nabe die Abtriebsverzahnung für die Antriebswellen.
Evtl. besteht die Abtriebsverzahnung aus zwei Teilen von denen sich das Eine nun selbstständig gemacht hat. Das würde auch den Metallabrieb im Öl erklären.

Wenn Du das HA-Getriebe zerlegt hast hätte ich gerne ein paar Bilder;-))

Gruß Achim

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 12.09.2013, 20:13 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Dateianhang:
6c7037c2.m.jpg
Habe heute zeit gefunden das Achsgetriebe auszubauen
rechte welle ausgebaut und neben der linken in die Garage gelegt
Aber was ist das die linke ist 1,5 cm kürzen ,Brille auf und dann sah ich den Mist sauber am Sicherungsring ab-geschert
Der Rest sitzt noch im Getriebe
Von der anderen Seite ausgedrückt und erst mal nie neue welle geordert


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 18:49 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Melde mich nochmal zu den Thema da das Quad jetzt von der Firma ....... wieder aus der Reparatur gekommen ist
Es wurden beide Differenziale gewechselt
Nur wurde bei der Hinterachse nicht gemerkt das die linke Antriebswelle in Höhe des Sicherungsring Ab geschert war und die defekte wurde wieder eingebaut
Glücklicherweise rief mich der Werkstattmeister an und sagte sie sei fertig ich fragte ihn ob auch die welle gestaucht sei und er sagte nein
er lies sie nochmal ausbauen dann wurde der Fehler erst bemerkt
Dann kann das Quad wieder nach Berlin
Sprang nicht an Batteriepole lose Tiefen entladen Seitenverkleidunghaltelaschen gebrochen Achsverkleidung Lose
Jetzt noch eine frage hätte nicht auch die Spur eingestellt werden müssen wenn das Komplette Vordere Differenzial ausgetauscht wurde wird sich ja bestimmt verstellt haben bei 150-200km auf Straße bei zugeschalteten Allrad- auf der strasse

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 16.01.2014, 21:05 
Offline
Ehrenranger & Shop-Master
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 08:44
Beiträge: 8983
Wohnort: Lammersdorf 11 9872 Millstatt, Kärnten
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Fahrzeug: CF Cforce 800, CF 850XC Camo,Yamaha TDM 900,CF250 Jetmax,Maxsym500TL,
Dacia Duster 4X4 VW T5 Pritsche lang LKW als Reisemobil
Sportboot, Diverse Anhänger..
Also ich bin über deine Geduld überrascht!

4 Monate!?? In Worten: Vier???

Defekt im September nun Reparatur Fertigstellung und das schlampig!

Alle Teile die nicht perfekt passen sind normalerweise sofort zu machen.

Mit welcher Begründung hat das so lange gedauert?

Brauchst du dein Quad nicht?

Lass dir alles genau erklären.
Lass alle Teile tauschen die durch Demontage Montage einen Schaden genommen haben.
Akzeptiere keine Ausreden. lass dir Zusagen schriftlich geben,sei lästig, so bekommst du dein Recht!
Sonst wirst du Verladen!
Natürlich muss die Spur und alles andere auch eingestellt werden. Ist ja viel ab und wieder angebaut worden.
Batterie Defekt wegwerfen! 1X Tiefentladen ist Totalschaden!
Wie sollte da eine Probefahrt funktionieren? ohne Batterie?
Oder wurde keine gemacht? wie läuft da der Funktionstest??

Ich würde an deiner Stelle ordentlich nachhaken.

GLG Hermann

Ps. Bewundere Deine Geduld wirklich!

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!
CF850Camo,CF X8, CFJetmax, Yamaha TDM 900,
BildBildBildBildBildBildBild
https://www.katsch.eu/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allrad geht nicht raus
BeitragVerfasst: 20.01.2014, 18:11 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 20:15
Beiträge: 189
Wohnort: Berlin / Deutschland
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Berlin
Fahrzeug: XYST400 4x4
CFMOTO 500 One XL 4×4
Wohnmobil Ducato 290
Libero 4x4
Die Reparatur hat so lange gedauert da sie die Ersatzteile angeblich nicht auf Lager gehabt haben, haben sie sich aus China schicken lassen.
Brauchen? Natürlich brauche ich mein Quad, habe mir dann aber in September die Everest gekauft, deshalb war es nicht allzu schlimm. Ist zwar alles auf Gewährleistung gemacht worden, aber die Ausführung ist mehr als mangelhaft.
Habe auch keine Lust mich mit denen herumzustreiten. Habe deshalb auch alles meinen Anwalt übergeben, mal sehen was dabei rauskommt.
Gruß ella

_________________
Everest 500 one 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein Allrad lässt sich nicht mehr zuschalten
Forum: CF-MOTO 500
Autor: van da Mill
Antworten: 8
Geschwindigkeitsanzeige geht nicht immer
Forum: CF-MOTO X5 / X6 / CForce 550 EFI
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Relais Stellmotor Allrad
Forum: Kymco
Autor: Rene Musong
Antworten: 2
ATV dreht nicht durch und startet nicht/ Bitte um Hilfe
Forum: Linhai 400, Dragon Fly
Autor: Euro-Biene
Antworten: 23
Tacho geht nicht Linhai 300 4x4 (2006)
Forum: Linhai Muddy 300 2x4 / 4x4
Autor: Enemymine
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz