Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 18:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.06.2018, 07:37 
Offline
Forumsranger

Registriert: 16.09.2017, 10:52
Beiträge: 35
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Fahrzeug: Linhai 260
Hallo

Ich habe immer noch Probleme mit meiner Linhai 260.

Ich habe einen neuen Zylinder und Kolben eingebaut (jedoch ein Nachbau für eine Yamaha Majesty 250 ; Umbau Dokumentiert im Forum)

Das Problem:
Wenn ich eine nagelneue Kerze einbaue -_> läuft sie gut (kein Blauer Rauch aus dem Endtopf)

Jedoch nach 5 - 6 minuten am Stand ist die Kerze extrem stark verrußt, so dass kein Funken mehr überspringen mag.

Frage an das Forum:

Was tippt Ihr ist die Fehlerquelle ?

Ist es ein zu Fett eingestellter Vergaser?

Ein elektrischer Choke der nicht öffnen möchte?

Oder doch verbranntes Öl (kein blauer Rauch sichtbar)?

Zur Info ich betreibe den Vergaser nicht über die Membran-Benzinpumpe sondern nur mit Gravitationsfluss.


Ich bin dankbar über eure Anregungen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.06.2018, 07:52 
Offline
Forumskönig

Registriert: 04.12.2017, 20:11
Beiträge: 209
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Dei Choke muss schließen um außer Betrieb zu gehen, nicht öffnen.
Ausbauen und überprüfen. Auf jeden Fall ist das Gemisch zu fett.
Ist das Problem nur im Leerlauf oder auch beim fahren wenn du so gut wie nicht in die Leerlaufdrehzahl kommst?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.06.2018, 09:16 
Offline
Forumsranger
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2015, 07:30
Beiträge: 36
Wohnort: Franking
Land/Staat: ÖSTERREICH
Bundesland: Oberösterreich
Fahrzeug: Cf Moto 850
:winke: Hallo,
ich selbst hatte 2 Linhai 260 und 2 Buyang FAD 300 bei 3 Fahrzeuge hatte ich genau dieselben Probleme, und habs ehrlich gesagt nie in den Griff bekommen.

Beim Fahren gabs nie Probleme nur wenn i sie starten wollte keine Chance. Hab mich ewig mit zig Zündkerzen über die runden geholfen.
:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

_________________
:shock: :shock: :shock: Das Leben ist hart, aber Herta ist herta. :shock: :shock: :shock:


:kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 08:56 
Offline
Forumsranger

Registriert: 16.09.2017, 10:52
Beiträge: 35
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Fahrzeug: Linhai 260
Hallo

Danke erstmals für die Antworten.
Die sind zwar nicht sehr ermunternd.
Ich habe mehrere Theorien:

• Vergaser ist schuld  habe schon einen Austausch Vergaser aus China -_> selbiges Problem
• Vergaser –Choke immer aktiv
• Zündung -_> Zündfunken vorhanden , jedoch ob der Funke auch bei der Kompression überspringt ?? CDI Box ? Hat jemand Erfahrungen
Ich würde auch jeden Fall einmal beim Vergaser ansetzen und auch einen klassischen Flachschiebe umbauen.

Da hätte ich 2 Probleme umschifft:
* Schwimmerstellung / Nadelventil
* Choke aktiv -_> händisch (für den Fahrbetrieb eher schlecht aber bei der Fehlersuche gut)

Meine Frage an das Forum: Hat jemand einen Flachschieber eingebaut  Gitb es Probleme, da dieser keine Beschleunigerpumpe hat ????


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 16:39 
Offline
Forumskönig

Registriert: 04.12.2017, 20:11
Beiträge: 209
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Wenn du schon einen anderen Vergaser erfolglos getestet hast, dann wird das Problem wohl kaum am Vergaser liegen. Es sei denn, du hast keinen Strom am Autochoke, aber das kann man ja ganz einfach messen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.07.2018, 10:38 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 11:09
Beiträge: 4295
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Ähm ja.... und wie wäre es mit einer kleineren Leerlaufdüse? Die kann man doch bestimmt wechseln.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.07.2018, 16:39 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 19:40
Beiträge: 5178
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
... gibt’s da auch ne App für?

_________________
:P


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 11:54 
Offline
Forumsranger

Registriert: 16.09.2017, 10:52
Beiträge: 35
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Fahrzeug: Linhai 260
Hallo

Kurzes Update:

Keine Verbesserung,

Nach einsetzten einer neuen Zündkerze springt sie gut an, jedoch nach nur kurzem Lauf am STand ~2 min ist die Zündkerze stark verrußt. Jedoch kein Öl.

Folgende Ursachen sind möglich:

# Gemisch zu FETT --> Vergasereinstellung schuld

# Gemisch zu Fett wegen Choke --> AUto choke schuld

# Gemisch zu Fett wegen Luftfilter zu --> Luftfilter schuld

# Zündkerze mit falschem Wärmewert

# Zündzeitpunkt zu spät

Meine Gedanken zu den Punkten:

Ich habe die Leerlaufgemischschraube 1,5 Umdrehungen heraus --> verdrehen während des Motorlaufs haben kaum einen Einfluss

Autochoke : Ich denke ich habe hier ein Thema mit dem Quad --> Der Choke funktioniert (mit externer Batterie geprüft). Jedoch kommen keine 12 V am Anschluss an.

ich habe daher den Ausgang im Vergaser mit einem Schrauben verschlossen und somit den Choke weggenommen.--> selber Effekt

Luftfilter schließe ich aus, da der Effekt auch ohne Luftfilter auftritt.

Zündkerze ist eine NGK wie im Handbuch -> auch eine mit Iridium Elektrode bringt keine wirkliche Verbesserung

Zündzeitpunkt: kann dieser überhaupt verstellt sein --> ich habe noch nie die Zündung freigelegt.

Zündkerzenstecker --> kann dieser der Fehler sein ???

Sollte euch etwas einfallen bitte schreibt mir


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 13:03 
Offline
Forumskönig

Registriert: 04.12.2017, 20:11
Beiträge: 209
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Das ist aber noch nicht alles was ein zu fettes Gemisch machen kann.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 16:05 
Online
Forumskönig

Registriert: 11.02.2018, 20:38
Beiträge: 220
Land/Staat: Germany
Bundesland: RUHRPOTT
Fahrzeug: Cforce 820 le EPS
Ich kenne da Quad und den Motor nicht und lehne mich jetzt mal aus dem Fenster , es ist aber kein 2 Takt Motor oder ? Denn dann könnte Deine Schwarze Kerze normal sein. Und beim 4 Takt Motor findet generell eine sauberere Verbrennung satt !
Aber im Leerlauf alles zu prüfen ist eigentlich Grundfalsch ...
Warm laufen lassen oder fahren , dann Betriebswarm Kerze raus und prüfen ! Beim 2 Takter ist es noch etwas anderes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 16:21 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 13:14
Beiträge: 5904
Wohnort: Eggermühlen, Samtgemeinde Bersenbrück, Niedersachsen
Land/Staat: Mutterland : Schlesien (heute Polen)
Vaterland : Ösiland, Wien & Steiermark
Staatsangehörigkeit : ösisch
gebohrt & geboren in Breslau,
11 Jahre Steiermark,
20 Jahre rheinische Tiefebene,
26 Jahre Rhein-Main-Gebiet,
16 Jahre Maiskolbenflachland Emsland
jetzt Samtgemeinde Bersenbrück
im hohen Nordwesten; dem
Inzuchteinzugsgebiet kurz hinter'm Deich !
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Hatte eine Linhai 260 2x4 rot EZ 11/04 VKP
Ich hatte auch mal 'ne Linhei 260.
Den Unterdruckbenzinhahn hatte ich still gelegt und die zugehörigen Schläuche gut verschlossen.
Dann Vergaser zugedreht und 2 Umdrehungen wieder auf (Standardeinstellung) :idea:
Mit etwas warm laufen lassen (Zigarette, Helm und Handschuhe anziehen) lief sie damit recht gut. Bei warmen (heißen) Motor Kerze prüfen ob rehbraun - wenn zu dunkel ⅛ Umdrehung zu - wenn zu hell (fast weiß) ⅛ Umdrehung auf :idea: So hab' ich meine bestens eingestellt
:!:

_________________
BildGrüße vom Ösi aus der Samtgemeinde Bersenbrück ! Bild
Nehmt's gelassen Freunde !
Hatte Lin 260 2x4 rot, EZ 11/2004 VKP


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 16:24 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 19:40
Beiträge: 5178
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Maikel hat geschrieben:
Ähm ja.... und wie wäre es mit einer kleineren Leerlaufdüse? Die kann man doch bestimmt wechseln.


Ich würde DAS mal versuchen.

_________________
:P


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.09.2018, 07:09 
Offline
Forumsranger

Registriert: 16.09.2017, 10:52
Beiträge: 35
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Fahrzeug: Linhai 260
Guten Morgen,

Danke an euch für die Anregungen und Tipps.

Ich habe gestern noch einmal eine Versuch gewagt.

Ich habe Teile (Leerlaufdüse, Hauptdüse) des originalen Vergasers in einen Nachbauvergaser umgebaut. Den Choke habe ich Verschlossen (Messingschieber dauerhaft unten = Voll ausgefahren). Schwimmerstand habe ich leicht angepasst (Schwimmerstand tiefer).

Zusätzlich noch den Zündkerzenstecker gegen eine von NGK getauscht.

Ergebnis:
Läuft gut am Stand. Ich bilde mir auch eine ein verschließen Leerlaufgemischschraube zeigt jetzt einen Effekt.
Dreht auch gut hoch.

Ich muss aber nun wirklich die Testung bei einer Fahrt machen.

Da durch die lange Zeit mit fettem Gemisch, sicher Ablagerungen im Brennraum sind, die sich hoffentlich durch den Auspuff verabschieden.

Ich bleibe dran.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.09.2018, 07:20 
Offline
Forumskönig

Registriert: 04.12.2017, 20:11
Beiträge: 209
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Riecht dein Motoröl denn stark nach Benzin oder hat sogar der Füllstand zugenommen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.09.2018, 19:10 
Offline
Forumsranger

Registriert: 16.09.2017, 10:52
Beiträge: 35
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Fahrzeug: Linhai 260
Öl riecht nicht nach Öl.

Öl ist ganz frisch --> hat sogar noch die gleiche Rote Farbe wie bei der BEfüllung (nein es war kein ATF, sondern ein Motorradöl welches rot gefärbt ist, auch kein 2 Takt ÖL von der Stihl)

Was ich mir nun gedacht habe--> Was wenn der Vorbesitzer eine extrem große Hauptdüse eingebaut hat -->

Zu diesem Zweck -> Welche Hauütdüse ist original drinnen ????

Ich denke ich könnte den Fehler am schnellsten finden, wenn mir hypothetisch gesprochen einen funktionierenden Vergaser borgen würde und ich diesen Testen könnte.


Eine potentielle Fehlerquelle habe ich bei dem Zusatzluftsystem, welches über die Auspuffgase gesteuert wird lokalisiert.

Wie kann ich die korrekte FUnktionen von diesem System prüfen ?? Kann ich es entfernen??

Ich habe festgestellt, dass der Motor besser läuft, wenn ich den Luftschlauch am Ansaugstutzen entferne --> somit zieht sie Falschluft, die nicht wie sonst zu einen mageren Gemisch führt --> sondern in meinem Fall zu einen normaleren Gemisch (da sie viel zu fett läuft).

Ich bleibe drann.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auf der Suche nach den vermissten 12 Km/h
Forum: Linhai Ranger
Autor: Bikermaex
Antworten: 60
Am 12.09. Nach Römö DK
Forum: Veranstaltungen, Treffen, Ausfahrten, Clubs und Quadstrecken
Autor: Rangerfahrer
Antworten: 0
Läuft nach ???
Forum: CF-MOTO X5 / X6 / CForce 550 EFI
Autor: umeili
Antworten: 9
Räder/ Reifen hinten eiern + Bremse nicht Sehr stark
Forum: Linhai Ranger
Autor: Bertl
Antworten: 36
X8 Kundendienst nach 12 Monaten
Forum: X8 Technik
Autor: Xdreamcar
Antworten: 27

Tags

Bau, Forum, Quelle

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz