Aktuelle Zeit: 21.04.2021, 10:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 17:41 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
Da es mir mein Riemen zerlegt hat bin ich zu meinem Riemendealer gegangen und hab gesagt "Bitte ein keilriemen mit 828 x 22,5 x 30"
da hat der doof geschaut und gefragt was das für maße sind innenlänge, wirklänge, oder aussenlänge was ist 22,5 und was ist 30 ?
gute frage dachte ich mir und zog von dannen dann bei louis (ist gleich umme ecke ) einen riemen für honda helix geordert 22,5 X10,5 X 845
rein theoretisch sollte der 17 mm länger sein ,ist er aber nicht,ich hab den zum vergleich mal an meinen alten riemen gehalten der war eher kürzer ,tja jungs ,kennt sich da einer aus und weiss welche maße da angegeben werden ,meines erachtens ist der Riemen von Louis passender für mein Gerät
Bild 1 : der Zahnausfall vom Riemen,wie kann sowas passieren? der hat keine 10 std drauf
Bild 2 : Varioluftschnorchel in fahrtwind gedreht und den schaumstoff entfernt (mach ich vielleicht mal wieder frisch rein)
Bild 3 : Schleifspuren am Variodeckel konnte aber nichts am Riemen entdecken.Was ist unter dem Flies ?

Bild

Bild

Bild
bitte nicht meckern wegen dem spritfilter und benzinpumpe das änder ich noch,ist erstmal provisorisch


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 17:49 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 16:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo
zitat : Bild 2 : Varioluftschnorchel in fahrtwind gedreht und den schaumstoff entfernt (mach ich vielleicht mal wieder frisch rein)

Jetzt spritzt Dir das Wasser vom Rad beim lenken in die Öffnung, oder soll das so sein ( Vario-Wasserkühlung )

_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 18:30 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 16:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo

Was haste den für einen Motor Typ drin ---- 172mm-A, oder172mm- B, oder172mm- C

_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 19:29 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
Fahr ich bei Regen rum ? ..ok hast recht dreh ich wieder um, motorfrage ist eine sehr gute frage, auf meinem steht nur 172mm nix A, B oder C, D
das sollte se sein,wie krieg ich das genau raus? die angaben sind nicht ganz stimmig mit meinem schein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 19:43 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 16:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo

C - Ketteantrieb

Normal ist in der Beyond der Motor 172mm -B - eingebaut und hat die Riemengröße 868x24,2

_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 20:38 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 16:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo

Und bei dem 172-A Motor ist der Antriebsriemen 828 x 22,5

_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 20:44 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
So, und was sagt mir jetzt deine angabe? ist das innenlänge, aussenlänge oder wirklänge?
wie krieg ich denn raus was da fürn motor drin ist? der 828 er riemen war verbaut ,weiss aber nicht obs original ist,jetzt ist ein 845er drin sollte also 17mm länger sein,und wenn ich den 868er verbaue dann ist das zum ori 42 mm länger ..das issn haufen holz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 21:14 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 16:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo

Was Du genau für einen Motor drin hast weis ich leider nicht

die 828mm sind der Außenumfang vom Riemen u. 22,5 breit

Da Du ja nur auf 50km/h kommst ,konnte das vielleicht schon die Ursache sein ??

wenn du den 845mm Riemen drin hast, ist sie jetzt schneller ,oder langsamer ( km/h )

ich würde das mal testen.

_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 26.03.2016, 21:59 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
Die ist ein gefühlt bisschen schneller geworden ,aber ich glaube nicht das das am riemen liegt ...oder doch ? mein setup ist zur zeit 172 Hd und 38 ND ich will nochn bisschen runterdüsen ,muß dazwischen aber immer mal wieder fahren wegem kerzenbild.
Kann mir einer mal verraten wo die unterdruckschläuche angeschlossen werden ? an der beschleunigerpumpe ist zwar ein anschluss macht aber irgendwie kein sinn da der unterdruck am Ass ja pulst, und man sollte doch beim gasaufreissen konstanten unterdruck haben. Ist da noch am vergaser was wo ich vielleicht nicht gesehen habe? bild vom vergaser siehe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 27.03.2016, 10:48 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
Update: Heute noch fix die Ventile eingestellt was recht einfach geht am Polrad den Deckel runter, kerze raus, richtigen OT suchen und dann einstellen 1 Strich ca 0,1 mm EV 0,10 AV 0,15 was ich so gelesen habe.
Dann hab ich noch das TFL montiert und Angeschlossen ohne irgend welche Steuergeräte, einfach Plus auf 15 (zündungsplus) und minus auf Standlicht gehängt, funktioniert einwandfrei wenn ich jetzt Standlicht einschalte geht das TFL aus
Bild

Bild
Genauso sollte das sein ,ich hab schon Überlegt ob ich dimmbare TFL ranbaue, finde aber keine so schmalen TFL mit A Kennzeichnung,issn Quad da braucht man das auch nicht wirklich und es soll ja vor der Rennleitung bestehen,muß ja irgendwann wieder zum Tüv.
Der Längere Varioriemen fängt so ab 36Km/h an zu flattern ich hab Schleifgeräusche aus der Vario komend gehört,also Back to the Roots und den 828 er verbauen,eine stärkere gegendruckfeder 35 KG hab ich mir auch geordert mal sehn ob das dann genügend spannt.
Mit der nicht erreichbaren Höcxhstgeschwindigkeit muß ich mich wohl abfinden aber es läuft ja so um die 55 Km/h, vieleicht wirds nochn bisschen schneller wenn ich n weilchen fahre.Und nu ist die Fastenzeit vorbei und ich gönn mir Ein - Drölf Osterbierchen :prost:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 27.03.2016, 10:55 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Prost! :prost:

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 29.03.2016, 17:17 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
Jungs, wie issn das.Kann ich in meine verkappte Honda Helix Kopie einfach sone billige 20 euro Kupplung einbauen ? was ich so recheriert habe sind die 107 mm gängige Exemplare, wie das nu bei meiner ist hab ich noch nicht nachgeschaut.Bin etwas Irritiert,hab auch keine Ahnung was für laufleistungen die kupplungen haben ,aber ne originale Kupplung ist mir da zu heftig, ich such nach ner annehmbaren alternative.Sollte dann halt noch fahrbar sein ,ich hab mir auch schon überlegt ob ich Bremsbelag in Meterware kauf und dann bloss draufniete ,das dürfte kein problem sein.
Ich bin gespannt auf eure Meinungen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 01.04.2016, 17:25 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
Bild
Was haltet ihr davon? die Riemen haben dieselbe Bezeichnung und sind Neu ,ich hab die genau übereinandergelegt, da sind krasse unterschiede


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 08.04.2016, 16:28 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2015, 17:34
Beiträge: 329
Wohnort: Wangen /Allgäu
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Allgäu
Fahrzeug: Jiangsu Linhai(RC)
Denke es ist eine Beyond
Neue Idee , da ich ja ein Sparsamer Quaddler bin, und Schwabe dazu ,was haltet ihr davon die Kupplungsbeläge einfach nur neu aufzunieten ? die Beläge gibts als Meterware, hab jetzt nur grade keine Maße im Kopf, kann man dafür Kupferblindnieten nehm ?ich denke schon, sonst müsst man ja noch geeignetes Nietwerkzeug hertun.Das ganze hätte den Vorteil das man sich die Belagsdicke aussuchen könnte und auf Jahre ausser vielleicht n paar Federn nichts kaufen müßte , sone Kupplung kostet ja schon ein paar Euronen und hält je nach Einsatz mehr oder weniger lange.
Kleben ist nicht so mein Ding, da weisst nie wann der Belag wieder abreisst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Varioriemen
BeitragVerfasst: 08.04.2016, 16:36 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Ist nur die Frage ob die Nieten im Alugussarm vernünftig halten ohne ihn zu "sprengen".

Original sind sie geklebt und Kleber für Bremsbeläge gibt's ja auch zu kaufen.

Wenn ich sowas machen würde (beim 15PS Pocketbike (Blata) hab ich das schon gemacht) würde ich es kleben!

Der Belag muß auch zur Kupplungsglocke aus Stahl passen!
Die meisten Bremstrommeln sind aus Guss !

Da gibt es verschiedene Reibwerte und Materialmischungen.

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Varioriemen/Fliehkraftkupplung mal ne Info zu CF Moto 500
Forum: CF-500 Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 61
Varioriemen
Forum: CF-MOTO 500
Autor: Anonymous
Antworten: 14
Variomatik / Varioriemen Atlas 500
Forum: CF-500 Technik
Autor: Stefan.S110
Antworten: 27
Varioriemen aus Amerika
Forum: CF-MOTO X8
Autor: Gockel1
Antworten: 0
Varioriemen
Forum: CF-MOTO Grumbler 525
Autor: Tiroler
Antworten: 23

Tags

Bild, Erde, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz