Aktuelle Zeit: 25.11.2020, 08:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Linhai Muddy macht riesige Probleme.
BeitragVerfasst: 05.05.2012, 16:53 
Hallo Linhai - Bastler & Kenner,
ich habe folgende Probleme seit meier letzten Ausfahrt.

Modell:
Linhai Muddy 300 2x4
EZ: 11/2007
KM-Stand: ca. 5800

Was ist passiert:

Bei meiner letzten Ausfahrt hat es nach ca. 15km ein paar Fehlzündungen (1-2x) gegeben. Danach ist das Fahrzeug während der Fahrt (bei ungefähr 35-40 km/h) sofort ausgegangen.
Wir haben probiert wieder zu starten. Keine Chance! Dabei hat es bei den Startversuchen aus dem Auspuff geknallt.
Danach haben wir die Muddy :winke: nach Hause geschleppt.

Feststellungen & Überprüfungen:

1. Kein Zündfunke

2. Zündkerze getauscht (normal & Iridium), Zündstecker mit Zündspule erneuert , alle Sicherungen OK -> aber kein Zündfunke!

3. Kabel zum Zündimpulsgeber & der Impulsgeber selber sind OK (nach Datenblatt gemessen)

4. Masse liegt an : Motorblock - Zündspule usw . (alles durchgemessen)

5. Kaltstartregler (Kondensator) vorne unter dem Dreieck waren stark oxidiert

Folgendes wurde probiert: Kabelschuhe erneuert, Reglerkontakte mit Schmiergelpapier so gut wie möglich blank gemacht & mit Kontaktspray behandelt (mögliches Problem -> eventuell Defekt - tauschen???) :nix:

6. Könnte die CDI ein Problem sein? :nix:

7. Kabel / Stecker auf richtigen Sitz und Oxidierungen kontrolliert (im Bereich der Zündung)

8. Was hat die LIMA im ATV für Aufgaben -> kann das Problem auch von dieser kommen?

9. Vergaser und Luftansaugung sind OK (Filter, Ansaugbrücke & Vergaser)

Ansaugbrücke wurde erneuert, da diese durchgeschmorrt war (Falschluft???)

10. Sprit kommt an!

Wer kann Mir helfen - Tipps sind willkommen - wir wissen nicht mehr weiter -> ansonsten hilft nur noch TNT :mrgreen:

Schöne Güße aus Bayern sendet

:winke: reiki.chris :winke:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2012, 19:55 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 13:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
Hallo reiki.chris,

mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit hat sich Dein PicUp verabschiedet.

Ist nur mit Oszilloskop messbar.

Wenn das blau/weiße Kabel kein Signal abgibt brauchst Du eine neue Lima mit PicUp.

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2012, 20:24 
Hallo Achim HP,
erstmals Danke!!!

Nach ein paar Tipps von Linharry haben wir die CDI abgesteckt und auch den Widerstand von dem Impulsgeber zur CDI überprüft.

:!: Wenn die Zündung an ist, können wir 11,6 Volt an dem Stecker der CDI messen (Das ist das blaugelbe,und das schwarzrote Kabel was vom Impulsgeber hoch direckt auf die CDI geht). :!:

Nachdem wir die CDI wieder angesteckt haben und den Kaltstartregler abgezogen und ebenfalls angesteckt haben, hat es kurz gefunkt.

Also einen Bruchteil einer Sekunde war Sie an (2x).

Entweder Kaltstarter defekt (Anschlusslaschen an diesem Teil fast brüchig und noch stark oxidiert).

:arrow: Sollten wir erstmal den Kaltstartregler austauschen und dann eventuell die CDI?


MfG
reiki.chris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2012, 21:10 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 15:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo chris

zitat: Wenn die Zündung an ist, können wir 11,6 Volt an dem Stecker der CDI messen

---- damit meinte ich das pinkfarben Kabel ( bei dir glaube rotweis Kabel ) im Stecker, ob da bei eingeschalteter Zündung Spannung drauf ist.

Weil ich wissen wollte ob die CDi überhaupt Spannung bekommt.

Das blaugelbe und schwarzrote kommt ja vom Impulsgeber, da ist keine Spannung drauf

_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2012, 21:17 
Hallo Linharry,
hier unsere Messungen:


Pink -> kommt nix an
Grün -> Masse

Rot/Schwarz -> 11,6 V
Blau / Gelb -> 11,6 V

MfG
reiki.chris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2012, 22:31 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 13:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
... ob auf dem PicUp nun Spannung ist oder nicht ist für seine Funktion völlig egal.

Das Signal welches vom Polrad am PicUp erzeugt und von der CDI ausgewertet wird, kann entweder über eine spannungsführende Leitung oder eben eine spanungslose übertragen werden.

Je nachdem wie die CDI arbeitet.!

Über die Spannungsprüfung kannst Du den PicUp nicht prüfen!

Der Kaltstartregler hat nichts damit zu tun!

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2012, 08:08 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 15:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo chris

zitat: Pink -> kommt nix an
-------
Wenn auf dem pinkfarbenem ( oder rotweisem ) Kabel keine 12V Spannung drauf ist, bekommt die CDI keine Spannung, und kann nicht arbeiten ( also auch kein Zündfunke )
schau mal auf den Stromlaufplan

_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2012, 09:24 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 15:46
Beiträge: 964
Wohnort: 36214 Nentershausen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai 300
Anniversary 4x4 Bj.08
Hallo chris
Habe bei mir mal alle durchgemessen, schau mal bei Dir nach dem Kabelstrangder von der CDi weg geht, Du hast auf den verkehrten Kabel Spannung. ( Kabelbruch, oder verschmort )



_________________
Gruss linharry
Linhai300 Help-Site für Linhai 300 4x4 Anniversary LC9 ( Muddy )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2012, 11:54 
Danke :winke: ,
für die Tipps!

Nächstes Wochenende werde ich mal:

* den Kabelstrang auf Kabelbruch kontrollieren
* neuen Kaltstartregler einbauen
* CDI eventuell tauschen

und wenn das nicht hilft.... kommt die LIMA dran :(

...und wenn das nichts hilft :arrow: hab ich keine Lust mehr und Muddy kommt in die Presse :twisted:

Schönen Sonntag
wünscht
:lol: reiki.chris :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.05.2012, 17:19 
News :lol:

Folgendes wurde die letzten 14 Tage erneuert:

* Zündspule -> defekt!
* Kaltstartregler -> Anschlüsse stark verrostet (kurz vor´dem abrechen)
* Ansugbrücke (zwischen Vergaser & Luftfilterkasten) -> verschmorrt
* Wasserrücklauf undicht
* verschiedene Kabelverbindungen erneuert (Stecker)

# heute haben wir die rechte Motorseite geöffnet um an die LIMA zu kommen. dort liegt anscheinend das Hauptproblem.
Das Kabel vom PickUP (Impulsgeber) war durchgescheuert.... Wegen schlechtem Wetter mussten wir heute aufhören.
Am nächsten Donnerstag wird die neue Lima eingebaut und dann sollte es laufen. :winke:

Vielen Dank besonders an:
AchimHP (Tip mit dem PickUP!) und Linharry für einen (mehrere) hilfreichen Sonntag :nix:

Bis Bald...

reiki.chris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.05.2012, 19:22 
Hallo,
heute haben wir die LIMA montiert. Ein Bild vom Defekt habe ich angehängt :oops:

Das Fahrzeug springt sofort an. :D

Wir haben eine Probefahrt unternommen und folgendes festgestellt:

1. Das Fahrzeug stirbt an der Ampel beim „Halten“ ab. Muddy kann die Leerlaufdrehzahl nicht halten.
~ Im Leerlauf stirbt Sie nicht ab... :?:
~ Bei der Fahrt ist ebenfalls alles OK. Gibt es einen Leerlaufregler?

Nur beim Halten, wenn man gerade zum Stillstand gekommen ist. Dann kuppelt ja die Kardan aus... oder so und dann stirbt die Muddy ab.
Beim Anlassen kommt Sie sofort wieder.....


Drehzahl :
~ Kalt ca. 1800 - 2000 U/min (Leerlauf)
~ Warm ca. 1200 U/min (Leerlauf)

2. Der Motorölmessstab mit Temperaturanzeige (NEU) zeigt nach ca. 4km bereits knapp 100°C.
Wir haben uns nicht getraut, weiter zu fahren. Hatten erst mal 10 Min. Pause gemacht… bevor wir weitergefahren sind.
Welche Öl-Temperatur ist eigentlich OK?

3. Wir haben das Kühlsystem noch nicht entlüftet (ist aber voll) -> wird morgen erledigt :!:

4. Die Wassertemperatur im Display zeigt 4 Striche nach ca. 4km. Früher waren es 2 bzw. max. 3 Striche???

Schönen Vatertag noch….

reiki.chris


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 00:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 20:57
Beiträge: 970
Wohnort: Baiern in Bayern
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Bayern
Fahrzeug: Suzuki King Quad 750AXi EPS
Hallo Chris,

die Leerlaufdrehzahl ist zu niedrig! Das sollte zwischen 1450 - 1550 U/min eingestellt sein.
Öltemperatur sollte zwischen 65° und 75° liegen.
Kühlwasserkreislauf mußt du unbedingt zuerst entlüften!

Gruß Kalle

_________________
Servus aus Baiern
Kalle Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 12:45 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 13:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
reiki.chris hat geschrieben:
-schnipp-

2. Der Motorölmessstab mit Temperaturanzeige (NEU) zeigt nach ca. 4km bereits knapp 100°C.
Wir haben uns nicht getraut, weiter zu fahren. Hatten erst mal 10 Min. Pause gemacht… bevor wir weitergefahren sind.
Welche Öl-Temperatur ist eigentlich OK?

-schnapp-

reiki.chris


Moin moin,

ich will nicht unken, aber 100°C nach 4 Min. ist kaum möglich.
Bist Du sicher das Dein Anzeigeinstrument richtig anzeigt? ( °C/°F?)

Ein mineralisches oder teilsynthetisches Mehrbereichsöl 15W40 o. 10W50 hat seine Betriebstemperatur bei 85-90°C
(Die Messvergleichstemperatur zur Bestimmung von Fließverhalten ist 100°C)

Grenztemperatur liegt bei 135° (mineralisch) bei teilsynthetischem etwas höher.
Hochwertige Vollsyntheseöle wie z.B. ein 0W60 können bis zu 175°C problemlos vertragen. (Dein Motor aber sicher nicht!!!)

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 14:10 
Hallo AchimHP,
wir haben die Lin warmlaufen lassen (2-3 Minuten) und sind losgefahren.
Nach ca. 4 Kilometer! waren es 100°C.

Heute haben wir das System komplett entlüftet und die Temperatur hat jetzt ca. 85°C nach 10 Minuten laufen lassen.

Wir haben noch ein Problem entdeckt (ich mag nicht mehr...).

Das SLS (Sekundärluftsystem) hat einen Riss. Habe ich verklebt... und jetzt stirbt Sie nicht mehr ab....

Was kostet das Teil bei Dir (ist das gebogene Gummiteil) oder das Komplettset mit schläuchen?

Wie kann ich auf Eurer Seite bestellen (bei BTC war jedes Teil mit Preis und sofort zum bestellen - Warenkorb).

MfG
reiki.chris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 14:29 
Hallo AchimHP,
ich habe einen Fehler in der Beschreibung gemacht.
Es ist nicht das SLS sondern die Ansaugbrücke vom Vergaser zum Motor :!: :!: :!:

Es ist das gebogene Gummiteil (Nr. 1)

http://www.sharkbuggyshop.com/Fig21-Luf ... aser-kompl
Habt Ihr das?

Kannst mir auch schreiben an: reiki.chris@web.de

MfG
Chris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Probleme mit klebenden Kupplungen - Update-Kit
Forum: John Deere
Autor: RenegadeBY
Antworten: 2
verschiedene Jahrgänge - Classic & Muddy
Forum: Bilder u. Videos der Linhai
Autor: ATV-BOSNIEN.DE
Antworten: 5
Muddy herrichten oder verkaufen
Forum: Linhai Muddy 300 2x4 / 4x4
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Varriomatik macht Geräusche, gehören die da hin?
Forum: CF-MOTO X8
Autor: Bulli
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz