Aktuelle Zeit: 21.04.2021, 10:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tuning für Carry 300
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 15:12 
Hallo an alle Linhai's,
ich habe seit einem Jahr einen Carry 300. Nun möchte ich das Teil mal etwas schneller bekommen.
Bei 55 km/h ist leider Schluß. Wer kann mir Gute und Reale INFORMATIONEN geben.
Herzlichen Dank aus Bonn
BN WO 65


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning für Carry 300
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 15:29 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Schneller? Nee, ohne Motorwechsel wird da wohl nix draus. Zumindest bräuchtest du nen Bigbore Kopf, andere Ventile und Nockenwelle, ne Bearbeitung der Kurbelwelle, wegen des anderen Gewichts des größeren Kolbens. Das kostet. Vario und Gewichte ändern den Anzug, aber nur ganz geringfügig die Geschwindigkeit. Was vielleicht machbar wäre, das Getriebe zu ändern. Ich nehme mal an, der Motor ist der gleiche wie bei der Lin. Was hast du für Getriebeübersetzungen?? Die müsste man mit der Lin vergleichen.
Aber wieder das übliche "wäre, würde und müsste",

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning für Carry 300
BeitragVerfasst: 20.10.2010, 11:21 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2010, 00:00
Beiträge: 195
Wohnort: Lech am Arlberg
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Vorarlberg
Fahrzeug: Linhai Ranger 300 4x4 Baujahr: 2006
Viel mehr wirst du nicht rausbekommen, da das UTV den gleichen Motor, gleiches Getriebe und Vario wie das ATV hat. Allerdings ist ein UTV um einiges schwerer und hat mehr Luftwiderstand.
Schau mal ob sie offen ist (Vergaseranschlag). Vom Werk her sind ja alle gedrosselt.
Mit leichteren Variorollen und Abdrehen der Variohülse kannst du vielleicht auch noch 5 - 10 km/h herausholen.
Aber ein Rennauto wird es nie werden.
Ein UTV ist in erster Linie halt auch ein Geländefahrzeug.
Längere Vollgasfahrten auf der Strasse mögen die genau so wenig wie ein ATV.

_________________
ein Servus aus den Bergen
------------ Gebi ------------

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning für Carry 300
BeitragVerfasst: 02.05.2014, 20:01 
Offline
Profiranger

Registriert: 30.04.2014, 08:13
Beiträge: 68
Wohnort: Floh-Seligenthal
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: John Deere Gator XUV 550
Hallo Gebi,

wo kann ich den Vergaseranschlag prüfen (Zwecks "offen").

VG Lutz - Peter

_________________
VG Lutz - Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning für Carry 300
BeitragVerfasst: 05.09.2014, 06:26 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Mein Jobber 400 fährt auch nicht viel schneller .63 kmh Rückenwind Berg ab Polizei im Nacken .Zu schnell ist auch nicht gut . Sehr Windanfällig kleine Böe und du kommst in rudern .Am besten läuft er bei 50 kmh.MfG

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning für Carry 300
BeitragVerfasst: 05.09.2014, 08:56 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 07.12.2012, 13:58
Beiträge: 7451
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hallo bnwo65,
erstmal Gruß vom Bonner Süden in den Bonner Norden! Es wurde eigentlich schon alles gesagt. Motor/Getriebe umbauen wird schon allein preislich nicht realistisch sein. Mein damaliges Kymco UXV 500 habe ich mit größeren Düsen, K&N Luftfilter, gekürzter Hülse, Pulley-Rollen und ein Zoll größeren Reifen mit Ach und Krach auf ca. 70 km/h gebracht.
Gruß,
Andreas

_________________
Bild Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin! :smoke


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning für Carry 300
BeitragVerfasst: 06.09.2014, 06:19 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
schau hier mal http://members.aon.at/g.wolf/page_3_2.html

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tuning-Variorollen
Forum: Linhai Muddy 300 2x4 / 4x4
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Frage zum Auspuff "tuning"
Forum: CF-500 Tuning
Autor: Anonymous
Antworten: 69
Unterschied orig variohülse zu Tuning Hülse!
Forum: CF-MOTO X8
Autor: Holle
Antworten: 10
RJWC Tuning EFI Controller
Forum: X8 Tuning
Autor: blackeye992
Antworten: 98
V: Linhai Carry 300 zu verkaufen
Forum: Kaufberatung / Suchen / Kaufen / Verkaufen / Verschenken / Tauschen
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz