Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 17:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 06.09.2014, 07:15 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Hallo Mädel und Jungs
Hat jemand Erfahrungen mit Hochleistungszündspulen ? Bringt das was oder macht es den Motor kaputt .MfG

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 06.09.2014, 08:02 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 14:39
Beiträge: 3779
Land/Staat: Hessen
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CAN AM 1000 MAX Ltd. Edition "il Commandante"
Smiralda hat geschrieben:
Hallo Mädel und Jungs
Hat jemand Erfahrungen mit Hochleistungszündspulen ? Bringt das was oder macht es den Motor kaputt .MfG



Wat et alles jibbet.....

Also wie die funktionieren, keine Ahnung...Haben die ein paar Wicklungen mehr???

_________________
„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähl ihm von deinen Plänen.“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 06.09.2014, 08:28 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 07.12.2012, 13:58
Beiträge: 7451
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Sind da vielleicht Tuning-CDIs gemeint? Ich kann da nicht mitreden, bin bis jetzt aber sehr sehr skeptisch...

_________________
Bild Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin! :smoke


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 06.09.2014, 10:10 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 14:39
Beiträge: 3779
Land/Staat: Hessen
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CAN AM 1000 MAX Ltd. Edition "il Commandante"
Batman hat geschrieben:
Sind da vielleicht Tuning-CDIs gemeint? Ich kann da nicht mitreden, bin bis jetzt aber sehr sehr skeptisch...


Neee, Nee Batman: http://www.limora.com/de/warehouse/tuni ... coils.html

Aber skeptisch bin ich auch....

_________________
„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähl ihm von deinen Plänen.“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 06.09.2014, 10:14 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Wenn man Glück hat bringt sie einen kräftigeren Funken als die originale mehr aber auch nicht.

Der Zündkerzen verschleiss wird aber auch steigen da die Spannung bei den Dinger auch höher ist .

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 06.09.2014, 10:22 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 14:39
Beiträge: 3779
Land/Staat: Hessen
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CAN AM 1000 MAX Ltd. Edition "il Commandante"
kamy hat geschrieben:
Wenn man Glück hat bringt sie einen kräftigeren Funken als die originale mehr aber auch nicht.

Der Zündkerzen verschleiss wird aber auch steigen da die Spannung bei den Dinger auch höher ist .



So sehe ich das auch, sowas sagte auch mal ein Motorenfachmann zu mir. Wenn der xxx Käufer Glück hat, dann schadet xxx nicht....

_________________
„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähl ihm von deinen Plänen.“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 06:21 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Was haltet Ihr von so einer Bild

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 08:00 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 14:39
Beiträge: 3779
Land/Staat: Hessen
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CAN AM 1000 MAX Ltd. Edition "il Commandante"
Ea wird immer wieder die Desoxiribonucleinsäuren unterstützte Nano-active matrix geteuerte Quantenmechaniisch modellierte Hilfe geben......

Ich bin da immer nur skeptisch.... :mrgreen:

_________________
„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähl ihm von deinen Plänen.“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 13:42 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 14:14
Beiträge: 6295
Wohnort: Eggermühlen, Samtgemeinde Bersenbrück, Niedersachsen
Land/Staat: Mutterland : Schlesien (heute Polen)
Vaterland : Ösiland, Wien & Steiermark
Staatsangehörigkeit : ösisch
gebohrt & geboren in Breslau,
11 Jahre Steiermark,
20 Jahre rheinische Tiefebene,
26 Jahre Rhein-Main-Gebiet,
16 Jahre Maiskolbenflachland Emsland
jetzt Samtgemeinde Bersenbrück
im hohen Nordwesten; dem
Inzuchteinzugsgebiet kurz hinter'm Deich !
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Hatte eine Linhai 260 2x4 rot EZ 11/04 VKP
Smiralda hat geschrieben:

Das Bildchen sagt natürlich gar nichts aus :idea:
Um da was dazu sagen zu können braucht's schon die genauen technischen Daten.
Aber im Grunde bin ich auch der Meinung, ohne weitere Anpassungen
(andere Zündkerze, veränderte Vergasereinstellung / evtl. anderer Bedüsung),
sollte man bei der originalen Zündspule bleiben :roll:
Bringt ohne das nur 'n höheren Stromverbrauch und schneller verbraucht Kerze :denk:

_________________
BildGrüße vom Ösi aus der Samtgemeinde Bersenbrück ! Bild
Nehmt's gelassen Freunde !
Hatte Lin 260 2x4 rot, EZ 11/2004 VKP


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 15:22 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 12:00
Beiträge: 960
Wohnort: Uithuizermeeden
Land/Staat: Niederlande
Bundesland: Groningen
Fahrzeug: CF Moto U800 2017
Renault Twingo 2018.
Miedema Ducato 2.8 iDtD Camper 2000.
Camping Anhänger "BedStee", Eigenbau < 750.
Eduard Anhänger > 750.
Das einigste was etwas bringt ist eine Iridium Kerze; also ganz am ende der spannungskette.

_________________
Gruss
Cees.

( und das spricht sich als Käse ohne e ) :daumen:
:utv1 CF Moto U800; Laufleistung 10575 km.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 17:32 
Offline
Ehrenranger & Shop-Master
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 08:44
Beiträge: 8983
Wohnort: Lammersdorf 11 9872 Millstatt, Kärnten
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Fahrzeug: CF Cforce 800, CF 850XC Camo,Yamaha TDM 900,CF250 Jetmax,Maxsym500TL,
Dacia Duster 4X4 VW T5 Pritsche lang LKW als Reisemobil
Sportboot, Diverse Anhänger..
Wieso brauchst du eine?

Ist deine Defekt?

Ich würde die Finger von Neppangeboten weglassen!

Wenn der Funke zum Zünden des Benzin/Luftgemisches reicht,dann ist es OK

Sollte es schneller und besser verbrennen? dann gibt es andere Maßnahmen aber die sind nichts für unsere Motoren!

Liebe Grüße aus Kärnten!

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!
CF850Camo,CF X8, CFJetmax, Yamaha TDM 900,
BildBildBildBildBildBildBild
https://www.katsch.eu/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 18:42 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Ich brauche keine mein jobber läuft und läuft und läuft....Hab nur mal gehört das er bei Kälte besser starten soll . Drum wollte ich mal die Meinung von Meister des Faches hören .MfG Michaela

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 18:47 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 14:39
Beiträge: 3779
Land/Staat: Hessen
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CAN AM 1000 MAX Ltd. Edition "il Commandante"
Hallo

Also wenns darum geht, dann frage doch bitte danach... Wir sind Männer (zumindest die meisten) die antworten dir direkt gern auf diese Frage... big_haare

Und und aber die Desoxi... Zündspule is nix Bier, ist nicht Lachgaseinspritzung... ist nur mhystik... big_haha

Ich bin jetzt nicht SO der motorenmann, aber wenns ums anspringen geht gibt es hier einige (auch unter härteren Temperaturen) Sibirer und Hermann ggf. auch gaaanz viele Andere SMIRALDA welcome in Club... big_blume

Bitte direkt Fragen big_give5

_________________
„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähl ihm von deinen Plänen.“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 18:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Wenn die Maschine im Winter mal wirklich nicht will, stell ein Heizlüfter an Motor oder Föhn nach 5 Minuten gehts dann.
Abgesetztes Wasser im Kraftstoffsystem kann auch im Winter gefrieren dagegen hilft Spiritus mal in Tank und wenn es schon gefroren ist mit dem Föhn warm machen ;)

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 20:42 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
Stefan.S110 hat geschrieben:
...Abgesetztes Wasser im Kraftstoffsystem kann auch im Winter gefrieren dagegen hilft Spiritus mal in Tank und wenn es schon gefroren ist mit dem Föhn warm machen ;)

Hintergrund: Benzin und Wasser verbinden sich nicht, Spiritus und Wasser tun das aber und Spiritus verbrennt im Motor, auch in verdünntem Zustand.

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz