Aktuelle Zeit: 21.04.2021, 10:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 22:43 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
mal sehen ob es nun geht
Bild

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 22:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
? und was ist das schönes?

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 22:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Ich han´s mal gesucht --> http://www.ebay.de/itm/Yamaha-DT-80-DT- ... 4ad6f79f91
:nix: ich frag mich wie das funktionieren soll.
Mit ein Föhn den du in Motorraum irgendwie rein hältst erreichst du das gleiche für ein schmaleren Kreuzer.

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 23:16 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Dar muss ich Dir Recht geben .Ein Föhn gehört eigentlich zur Bordausstattung .Steckdose hab ich ja dran.

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 09.09.2014, 23:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Ich musste bis jetzt nur einmal mit Föhn nachhelfen wo es - 15°C hatte. Da war aber das Abgesetzte Wasser im Sprit gefroren.
Föhn kann man in der Garage immer gebrauchen und wenn es nur zum Bratwurstrost anzünden ist :D

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 10.09.2014, 06:34 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Das dauert mir zulange für Bratwurstrost nähme ich ein Propaner mit großer Düse wie die Dachdecker zum Pappe schweißen haben . MfG Michaela

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 10.09.2014, 10:21 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
Smiralda hat geschrieben:
Das dauert mir zulange für Bratwurstrost nähme ich ein Propaner mit großer Düse wie die Dachdecker zum Pappe schweißen haben . MfG Michaela

Das Gas zum Anzünden der Holzkohle würde schon ausreichen um die Würstchen zu grillen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 10.09.2014, 10:51 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 14:39
Beiträge: 3779
Land/Staat: Hessen
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CAN AM 1000 MAX Ltd. Edition "il Commandante"
Papamazi hat geschrieben:
Smiralda hat geschrieben:
Das dauert mir zulange für Bratwurstrost nähme ich ein Propaner mit großer Düse wie die Dachdecker zum Pappe schweißen haben . MfG Michaela

Das Gas zum Anzünden der Holzkohle würde schon ausreichen um die Würstchen zu grillen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
:daumen:


Muahahahahaha... Ich sag jetzt nix....

Ich erinnere mich an einige Spezial-Griller... heute ohne Haare und Augenbrauen und z.T. vom Aussehen dem Nikki Lauda sehr ähnlich...... :mrgreen:

_________________
„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähl ihm von deinen Plänen.“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 12.09.2014, 07:17 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Ich glaube wir müssen ein neues Thema draus machen .Kaltstart bei eingefroren Motor .Übrigens Spiritus ist nicht Gut dar von kann man Blind werden Rum ist in diesen Fall besser . Wenn es um auftauen geht .

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 12.09.2014, 14:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Smiralda hat geschrieben:
Ich glaube wir müssen ein neues Thema draus machen .Kaltstart bei eingefroren Motor .

Dazu gibt es schon ein Thema hier im Forum. Bitte die Suchfunktion nutzen und dort weitere Fragen stellen zum Thema.

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 12.09.2014, 17:35 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Zurück zum Thema.
Hochleistungszündspule... wer dran glaubt? Bring genauso viel wie eine grüne Badehose. Damit kann man auch nicht besser schwimmen.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 12.09.2014, 18:47 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Hallo Maik
Das ist doch mal eine vernümftige Antwort nun weis ich bescheid .Das Ding braucht kein Mensch .Die Händler wollen dar mit nur Kole machen . Mfg Michaela

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 16.09.2014, 06:53 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Ich habe dar noch was gefunden [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xyPWO51LSm0[/youtube] Kann man dem Glauben MfG Michaela

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hochleistungszündspule
BeitragVerfasst: 16.09.2014, 15:01 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 12:00
Beiträge: 960
Wohnort: Uithuizermeeden
Land/Staat: Niederlande
Bundesland: Groningen
Fahrzeug: CF Moto U800 2017
Renault Twingo 2018.
Miedema Ducato 2.8 iDtD Camper 2000.
Camping Anhänger "BedStee", Eigenbau < 750.
Eduard Anhänger > 750.
Da wird nur das teil 2 Jahren garantiert..........nicht der erfolg............

_________________
Gruss
Cees.

( und das spricht sich als Käse ohne e ) :daumen:
:utv1 CF Moto U800; Laufleistung 10575 km.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz