Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 17:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 13:23 
Moin Jungs,
Ich habe eine 560er Hytrack, doch Leider läuft diese nicht richtig!
Wenn ich das ATV Kaltstarte ist alles super, es zieht gut und hat Kraft. Jedoch sobald es Betriebstemperatur erreicht geht es in den Notlauf. Die Motorkontrolleuchte blinkt wenn die Zündung an ist. Wenn ich fahre leuchtet Sie auch oft.

Folgende Teile habe ich schon neu montiert:
-Zündkerzen
-Zündspulen
-Lambdasonden
-CDI

Ich weiß nicht mehr weiter!
Es gibt bei mir in der Region auch leider keinen Händler. ..

ich bitte um eure Hilfe.

Vielen Dank


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 15:14 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
Das hört sich nach einer defekten Kaltstartautomatik an. Ich habe zwar nicht die geringste Ahnung wie das Teil bei der Hytrack funktioniert, aber irgendwie scheint da was im Argen zu sein.

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 16:43 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 14:14
Beiträge: 6295
Wohnort: Eggermühlen, Samtgemeinde Bersenbrück, Niedersachsen
Land/Staat: Mutterland : Schlesien (heute Polen)
Vaterland : Ösiland, Wien & Steiermark
Staatsangehörigkeit : ösisch
gebohrt & geboren in Breslau,
11 Jahre Steiermark,
20 Jahre rheinische Tiefebene,
26 Jahre Rhein-Main-Gebiet,
16 Jahre Maiskolbenflachland Emsland
jetzt Samtgemeinde Bersenbrück
im hohen Nordwesten; dem
Inzuchteinzugsgebiet kurz hinter'm Deich !
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Hatte eine Linhai 260 2x4 rot EZ 11/04 VKP
Sehe das wie unser Papamazi :!: Da schließt die Kaltstartautomatik nicht,
wenn die Betriebstemperatur erreicht ist. Damit läuft die Kiste dann zu fett- müsste sich auch im Abgas bemerkbar machen :pfeif:

_________________
BildGrüße vom Ösi aus der Samtgemeinde Bersenbrück ! Bild
Nehmt's gelassen Freunde !
Hatte Lin 260 2x4 rot, EZ 11/2004 VKP


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 16:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Cognac001 hat geschrieben:
Damit läuft die Kiste dann zu fett- müsste sich auch im Abgas bemerkbar machen :pfeif:


Dann müsste das Kerzenbild nicht Rehbraun sein. Welche Farbe hat den die Zündkerze?

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 17:15 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Wenn ich Lamdasonden lese denke ich mal das Ding hat ne Einspritzung.

Dann ist wird beim Kaltstart ja nur die Benzinmenge über's Motorsteuergerät erhöht.

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 17:38 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
kamy hat geschrieben:
......Benzinmenge über's Motorsteuergerät erhöht.

So, und damit wären wir beim Steuergerät :nix: Da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, die Hytrack wird wohl mal ans Prüfgerät müssen :nix:

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 22:33 
Offline
Profiranger
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2012, 15:15
Beiträge: 81
Wohnort: Hetschburg
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF MOTO CFORCE 1000
Eventuell gibt auch ein Temperatursensor den falschen Wert.

_________________
Gruß
Sebastian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 08:30 
Wie warm wird denn dein Motor laut Balkenanzeige im Tacho? Bei mir hat sich der Lüfter damals nicht zugeschaltet da der Stecker zum Lüfterrelais nen Wackler hatte.....wenn der Motor dann zu heiß wird blinkt auch die Kontrollleuchte und ab geht es in den Notlauf......mann muß ja erstmal die einfachen Sachen prüfen........


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 09:37 
Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Der Lüfter geht an ab drei Balken...
Ich hätte es ja sehr gerne mal an ein Prüfgerät angeschlossen, aber leider ist hier keiner im Umkreis von 150 km

Mfg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 09:42 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Ich denke ohne Diagnosegerät wird das leider nichts werden.

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 12.08.2014, 15:35 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 14:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
Hi Matze,

wie sind die Blinksequenzen ader Steuergerätkontrolleuchte nach dem einschalten der Zündung?

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 02.09.2014, 12:13 
die Motorkontrolleuchte leuchtet permanent. Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass wenn ich den Stecker am Thermostaten abziehe, der Fehler nach erneuten Einschalten weg ist. Kommt dann auch später da der Motor natürlich keiner Temperaturwerte hat! Der Lüfter wird aber eingeschaltet automatisch.

mfg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 01:28 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2012, 14:34
Beiträge: 333
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Buyang FA-K550 ATV, Kinroad 1000 Buggy, Dazon 1300GTI Buggy
Titan 4x4 UTV
... die rote efi Kontrolleuchte blinkt nur wenn mindestens ein Fehler abgespeichert ist.

Sie blinkt maximal 10x im gleichen Abstand, dann eine 1ne oder 3 Sek. Pause.

Das System reagiert z.B. unglaublich empfindlich auf Unterspannung.

Das Signal für den Fehlercode 0562 (Systemspannung zu niedrig) wäre dann 10x blinken, 1Sek. Pause, 5x Blinken, 1Sek. Pause, 6x blinken, 1 Sek. Pause, 2x blinken, 3 Sek. Pause.

Nach den 3 Sek. gehts von vorne los oder eine 2te, 3te u.s.w. Meldung kommt.

Am besten mit 2 Mann in RUHE prüfen.

Eins steht mal fest, die Zeit des probierens und der unbedarften Rumbastelei sind, weil auch einfach zu teuer, Geschichte.

_________________
Grüße aus Heiligenhaus,
AchimHP

"Sharkbuggy-Motors"
CMAD-Fahrzeughandel GmbH
http://www.sharkbuggy-motors.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 10:30 
Ok, gut zu wissen! Kann das denn sein, obwohl ich Vorgestern eine neue Batterie eingebaut habe? Betriebsspannung ist bei 13,60 Volt...
Sobald das Teil warm ist, zack Notlauf :-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HY 560 4x4 EFI Motorprobleme
BeitragVerfasst: 25.09.2014, 10:46 
Kennt jemand im raum Bremen/ Diepholz einen Service von Linhai der meinen Fehlerspeicher auslesen kann?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Linhai 300 4x4 Motorprobleme
Forum: Linhai Ranger
Autor: alliswrong
Antworten: 18
Motorprobleme Linhai 300 4x4
Forum: Linhai Ranger
Autor: Eschi66
Antworten: 16
Motorprobleme
Forum: CF-500 Tuning
Autor: Anonymous
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz