Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 12:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 09:42 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 12:00
Beiträge: 960
Wohnort: Uithuizermeeden
Land/Staat: Niederlande
Bundesland: Groningen
Fahrzeug: CF Moto U800 2017
Renault Twingo 2018.
Miedema Ducato 2.8 iDtD Camper 2000.
Camping Anhänger "BedStee", Eigenbau < 750.
Eduard Anhänger > 750.
Als boot und camper Eigentümer hat mann mit diese materie zu tun.

Um Akkus zu verbinden ist einfach, aber mann kann Probleme bekommen. Wenn mann plus auf plus und minus auf minus verbindet, bleibt 12 V vorhanden aber die Leistung hat sich gesteigert ( 1 plus 2). Das laden kann durch die Lima geschehen, aber pro Akku wird die Leistung des Ladens halbiert. Beide Akkus bekommen den selben Ladestrom. Um das gut funktionieren zu lassen mussen eigentlich beide Akkus gleich sein in Ah und sorte. Blei bei blei; Gel bei Gel. Wenn mann das nicht macht wird der kleinere Akku immer eher voll sein als der andere. Das laden geht aber weiter und mann bekommt diesen unterschied in spannung zwischen die beiden. Am ende wird der kleinere überladen und der grossere wird nicht genügend geladen. Beide gehen dann meistens kaputt.
Natürlich ist der Vorgang zu manipulieren mit relais und schalter, aber beim ATV wird das ein wenig kompliziert.
Wurde Sanierung der leichtmittel vorschlagen ( LED umbau) und vielleicht Erhöhung der basis Akku. Die meisten haben 18Ah im ATV; es gibt aber auch starkere.

_________________
Gruss
Cees.

( und das spricht sich als Käse ohne e ) :daumen:
:utv1 CF Moto U800; Laufleistung 10575 km.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 10:20 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2012, 12:58
Beiträge: 3677
Wohnort: 21129 Hamburg(Finkenwerder)
Land/Staat: Deutsch
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: Wohnmobil Niesmann+Bischoff Flair 8001i, C3 Citroen, Kymco Mxu 700EXI Anhänger Neptun N13-305 Multi GN 155 und jetzt ein skooter auch kymco
nimm diese dann brauchst du keine 2 und die lebensdauer ist doppelt so lang wie herkömmliche akkus
LiFePo4 12V 12AH PCM incl. BMS
LiFePo4 12V 12AH PCM incl. BMS
Select ArtNr.: LP12V12AHPCM

Keine Bewertungen

Diese Batterien haben eine PCM (Schutzschaltungs Modul)- Elektronik im Inneren. Dieses PCM verwaltet die internen Zellen und sorgt für einen Überladungs- und Tiefentladeschutz
129,00 € *
Sofort lieferbar. Gewicht: 1.9 kg
Faktor Online Shop - Alles rund um das Thema Batterien, Akkus und Solar

_________________
Kymco MXU 700 EXI lof
Freunde kann man nicht Kaufen, aber wer sie besitzt ist ein reicher Mensch
Kole Fööt und Norden Wind gifft een krusen Büddel und een lüdden Pint

Mfg.Günter sagt MückeDas ist mein Opa der wildeste Stecher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 10:24 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Derek66 hat geschrieben:
Naja, nur mal so nebenbei, neben Lichtmaschine und Regler....

Alle meine Gerätschaften (zumindest die wertvolleren) hängen an einem Erhaltungsladegerät. Wenn man die in der Bucht kauft, und gebraucht gar nicht so teuer.

damit sind die Akku´s schon mal voll, und sie gehen nur in die Schuld (also Entladung) was die Verbraucher entnehmen. Wenn man also nicht im Winter volles Brett, Schnee räumt und alle Fackeln an. Und Gerätschaften (wie mancher Verrückter hier, so wie ich!) wie Linearmotor dran hat (zur Schneeschild Justierung)

sollte mit der Leistung seiner LIMA zurecht kommen.

Habe dafür an meinem ATV eine Ladebuchse mit Ladungskontrolleuchte angebracht.


Genau , Derek

Meine 3 Qauds hängen komplett an einem -guten- Ladegerät mit Erhaltungsladung .
Habe dafür 3 Ausgänge gelegt .
Ist ein CTEK Nachbau mit Digitaler Spannungsanzeige .
Da die Akku`s so ungefähr die gleiche Kapazität haben sehe ich auch keine Probleme mit Überladung eines einzelnen Akkus .
Und anspringen tun sie beim ersten mal ohne Orgelei !

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 10:51 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2012, 12:58
Beiträge: 3677
Wohnort: 21129 Hamburg(Finkenwerder)
Land/Staat: Deutsch
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: Wohnmobil Niesmann+Bischoff Flair 8001i, C3 Citroen, Kymco Mxu 700EXI Anhänger Neptun N13-305 Multi GN 155 und jetzt ein skooter auch kymco
eBay-Artikelnummer:
271675554729
hab ich bei ebay gefunden bau dir das an und du hast keine probleme mehr kostet kleines geld und brauchst keine 2 batterie
Solarladegerät Solarmodul Solarpanel Batterieladegerät

_________________
Kymco MXU 700 EXI lof
Freunde kann man nicht Kaufen, aber wer sie besitzt ist ein reicher Mensch
Kole Fööt und Norden Wind gifft een krusen Büddel und een lüdden Pint

Mfg.Günter sagt MückeDas ist mein Opa der wildeste Stecher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 11:03 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 14:39
Beiträge: 3779
Land/Staat: Hessen
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CAN AM 1000 MAX Ltd. Edition "il Commandante"
Und wenn die Akku´s im Arsxx sind gibt es auch was, sog. Bendini....

Bzw. Akku Wiedererwecker. Habe damit die Arbeits-Akku´s (keine Starter!!!) meines Geh-Hubstaplers und Andifants wieder zurecht bekommen, demnächst die meines Gabelstaplers....

_________________
„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähl ihm von deinen Plänen.“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 12:05 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
mücke hat geschrieben:
eBay-Artikelnummer:
271675554729
hab ich bei ebay gefunden bau dir das an und du hast keine probleme mehr kostet kleines geld und brauchst keine 2 batterie
Solarladegerät Solarmodul Solarpanel Batterieladegerät


@ Mücke

Damit tust du deinem Akku keinen Gefallen .
Das Ding lädt permanent nach , auch wenn der Akku schon voll ist , er wird dann irgendwann überladen und dann ist er hinüber .
Das Ding hat keine automatische Ladeerkennung .
Oder man schaltet einen - GUTEN - Solarregler dazwischen wie im WOMO , da passiert nichts .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 12:07 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Derek66 hat geschrieben:
Und wenn die Akku´s im Arsxx sind gibt es auch was, sog. Bendini....

Bzw. Akku Wiedererwecker. Habe damit die Arbeits-Akku´s (keine Starter!!!) meines Geh-Hubstaplers und Andifants wieder zurecht bekommen, demnächst die meines Gabelstaplers....


Ja , es gibt sehr gute Refresher , damit kann man auch viele tiefentladene Akkus wiederbeleben .
Nicht alle , aber die meisten .
Ein gutes Ladegerät hat so eine Schaltung im Programm .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 12:17 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2012, 12:58
Beiträge: 3677
Wohnort: 21129 Hamburg(Finkenwerder)
Land/Staat: Deutsch
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: Wohnmobil Niesmann+Bischoff Flair 8001i, C3 Citroen, Kymco Mxu 700EXI Anhänger Neptun N13-305 Multi GN 155 und jetzt ein skooter auch kymco
jocki hat geschrieben:
mücke hat geschrieben:
eBay-Artikelnummer:
271675554729
hab ich bei ebay gefunden bau dir das an und du hast keine probleme mehr kostet kleines geld und brauchst keine 2 batterie
Solarladegerät Solarmodul Solarpanel Batterieladegerät[/quoqte]

@ Mücke

Damit tust du deinem Akku keinen Gefallen .
Das Ding lädt permanent nach , auch wenn der Akku schon voll ist , er wird dann irgendwann überladen und dann ist er hinüber .
Das Ding hat keine automatische Ladeerkennung .
Oder man schaltet einen - GUTEN - Solarregler dazwischen wie im WOMO , da passiert nichts .

jocki guck mal die beschreibung vieleicht geht es doch
Dieses qualitativ hochwertige Solarpanel ist besonders gut geeignet zum Erhalten der Ladung von Batterien und Akkus im Auto, Wohnwagen, Campingbus, Wohnmobil, Motorrad Boot uvm. Einfach mit dem Zubehör über den Zigarettenanzünder oder direkt an die Batterie anschließen. Auch zum Betreiben von kleinen 12 Volt Verbrauchern.

Dank der modernen Dünnschicht Technologie funktioniert das Solarladegerät schon bei bedecktem Himmel. Eine eingebaute Sperrdiode verhindert den Strom-Rückfluss bei Dunkelheit, kein Laderegler nötig. Eine LED Kontrolllampe leuchtet blau, sobald das Modul Strom produziert.

Das wetterfeste Ladegerät ist umfangreich ausgestattet mit einem 2,8 Meter Zuleitungskabel, Adapter mit Batterieklemmen, Stecker für Zigarettenanzünder, Sperrdiode, zur Befestigung an Scheiben sind 4Saugnäpfe mit dabei.

Technische Daten: Nominalspannung 12 Volt, Arbeitsspannung 17,5 Volt - Leistung 1,5W / 125mA

_________________
Kymco MXU 700 EXI lof
Freunde kann man nicht Kaufen, aber wer sie besitzt ist ein reicher Mensch
Kole Fööt und Norden Wind gifft een krusen Büddel und een lüdden Pint

Mfg.Günter sagt MückeDas ist mein Opa der wildeste Stecher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 12:25 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Die Sperrdiode verhindert nur , dasss , wenn keine Sonne scheint und das Solarpaneel keine Leistung erzeugt , der Strom von der Batterie zurück in das Paneel fließt .
Hat nichts mit der Ladeerkennung zu tun .
Ladezustanderkennung bedeutet , wenn der Akku voll ist dann wird nicht weiter nachgeladen , ein Ladegerät schaltet dann ab und wenn der Akku sich im Winter z.B. selbst langsam entlädt dann schaltet das Ladegerät bei einer Mindestspannung automtisch wieder an bis der Akku wieder voll ist .
Das kann aber nur ein hochwertiges Ladegerät , so ein billiges Motorradladegerät für 9,99 € kann das nicht und macht den Akku auch kaputt .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 12:36 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2012, 12:58
Beiträge: 3677
Wohnort: 21129 Hamburg(Finkenwerder)
Land/Staat: Deutsch
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: Wohnmobil Niesmann+Bischoff Flair 8001i, C3 Citroen, Kymco Mxu 700EXI Anhänger Neptun N13-305 Multi GN 155 und jetzt ein skooter auch kymco
jocki hat geschrieben:
Die Sperrdiode verhindert nur , dasss , wenn keine Sonne scheint und das Solarpaneel keine Leistung erzeugt , der Strom von der Batterie zurück in das Paneel fließt .
Hat nichts mit der Ladeerkennung zu tun .
Ladezustanderkennung bedeutet , wenn der Akku voll ist dann wird nicht weiter nachgeladen , ein Ladegerät schaltet dann ab und wenn der Akku sich im Winter z.B. selbst langsam entlädt dann schaltet das Ladegerät bei einer Mindestspannung automtisch wieder an bis der Akku wieder voll ist .
Das kann aber nur ein hochwertiges Ladegerät , so ein billiges Motorradladegerät für 9,99 € kann das nicht und macht den Akku auch kaputt .

aha bin kein experte aber er verbraucht doch immer mit der funke, und er könnte ein an+aus schalter zwischenbauen

_________________
Kymco MXU 700 EXI lof
Freunde kann man nicht Kaufen, aber wer sie besitzt ist ein reicher Mensch
Kole Fööt und Norden Wind gifft een krusen Büddel und een lüdden Pint

Mfg.Günter sagt MückeDas ist mein Opa der wildeste Stecher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 12:40 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Da kann er doch gleich sowas nehmen , Akku und Ladegerät in einem .
Zur Not kann man mit so einem Teil auch die Karre starten .

http://www.ebay.de/itm/Solar-Dual-USB-P ... rmvSB=true

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 12:45 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2012, 12:58
Beiträge: 3677
Wohnort: 21129 Hamburg(Finkenwerder)
Land/Staat: Deutsch
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: Wohnmobil Niesmann+Bischoff Flair 8001i, C3 Citroen, Kymco Mxu 700EXI Anhänger Neptun N13-305 Multi GN 155 und jetzt ein skooter auch kymco
jocki hat geschrieben:
Da kann er doch gleich sowas nehmen , Akku und Ladegerät in einem .
Zur Not kann man mit so einem Teil auch die Karre starten .

http://www.ebay.de/itm/Solar-Dual-USB-P ... rmvSB=true

hat doch nur 5volt

_________________
Kymco MXU 700 EXI lof
Freunde kann man nicht Kaufen, aber wer sie besitzt ist ein reicher Mensch
Kole Fööt und Norden Wind gifft een krusen Büddel und een lüdden Pint

Mfg.Günter sagt MückeDas ist mein Opa der wildeste Stecher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 13:02 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Das Ganze hat mit dem eigentlichem Thema aber wenig zu tun ... :roll:

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzakku anschließen
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 13:07 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2012, 12:58
Beiträge: 3677
Wohnort: 21129 Hamburg(Finkenwerder)
Land/Staat: Deutsch
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: Wohnmobil Niesmann+Bischoff Flair 8001i, C3 Citroen, Kymco Mxu 700EXI Anhänger Neptun N13-305 Multi GN 155 und jetzt ein skooter auch kymco
kamy hat geschrieben:
Das Ganze hat mit dem eigentlichem Thema aber wenig zu tun ... :roll:

wieso nicht er sucht eine zusatzenergiequelle für seine lampen und funke und wir helfen vieleicht

_________________
Kymco MXU 700 EXI lof
Freunde kann man nicht Kaufen, aber wer sie besitzt ist ein reicher Mensch
Kole Fööt und Norden Wind gifft een krusen Büddel und een lüdden Pint

Mfg.Günter sagt MückeDas ist mein Opa der wildeste Stecher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Heizgriffe Anschließen
Forum: CF-500 Technik
Autor: gefreeser1974
Antworten: 3
Sitzheizung wo am besten an den Anschließen
Forum: CF-MOTO X5 / X6 / CForce 550 EFI
Autor: JensSp
Antworten: 36

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz