Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 11:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Variorollenwechseln bei der 420
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 09:21 
Offline
Topranger

Registriert: 20.02.2014, 09:34
Beiträge: 128
Land/Staat: deutsch
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: GOES IRON 450i (CFMOTO 400AU / 450)
Hallo,

hat jemand konkret Erfahrung mit dem Wechsel bei der 420 von den
Variogewichten?
Über die SuFu findet man schon viel, bezieht sich meistens aber auf andere
Linmodelle!

Überlege nämlich von den 14g auf 11g zu wechseln, viell. bringt es ja
wirklich mehr Anzug und gestaltet sich nichto schwierig mit dem Einabu?

Grüße Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Variorollenwechseln bei der 420
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 11:09 
Hallo Frank
es gibt eine Faustformel, die besgat, keine Gewichtsveränderung von mehr als 10% des Ursprünglichen
14 - 11 = delta von 3, macht somit 21,4 %
Davon würde ich Dir abraten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Variorollenwechseln bei der 420
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 11:53 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Ich habe jetzt neue Pulleys eingebaut , jedoch mit dem gleichen Gewicht wie die originalen .
Allein die Pulleys bringen schon etwas mehr Anzug , vor allem im mittleren Drehzahlbereich und die Endgeschwindigkeit ist auch etwas höher .
Viele raten ab , Rollen mit mehr oder weniger Gewicht einzubauen , manche haben es gemacht und dann wieder ausgebaut weil es nichts bringt , evtl sogar schlechter wird .
Kann auch passieren dass dir der Riemen oben ans Variogehäuse schlägt weil er zu hoch steigt .
Frag mal Maikel hier im Forum .
Wenn du etwas zum besseren ändern möchtest dann kann ich die die Dr. Pulleys empfehlen .
Zwar etwas teurer in der Anschaffung aber am Ende doch billiger da sie länger halten .
Bleib aber beim Originalgewicht .
Über die Pulleys findest du hier sehr viele Berichte , vor allem in den X8 Foren .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Variorollenwechseln bei der 420
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 18:58 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 11:22
Beiträge: 376
Wohnort: St. Peter am Wimberg
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Fahrzeug: Explorer Atlas 500 4x4
Hallo Jocki!
Beim 500er Motor solltest du keinesfalls das Gewicht der Rollen verändern.
Beim 260er bzw 300er Motor von Linhai bringen leichter Rollen auf jeden Fall etwas - dieser Motor ist aber ganz anders aufgebaut. Ich hab damals bei meiner Linhai Ranger 260 auch leichtere Rollen eingebaut, war wesentlich besser im Anzug.

Wie das bei der 420er Linhai ist, kann ich auch nicht sagen!

Gruß
Karl

_________________
Atlas 500 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Variorollenwechseln bei der 420
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 19:41 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
pich103 hat geschrieben:
Hallo Jocki!
Beim 500er Motor solltest du keinesfalls das Gewicht der Rollen verändern.
Beim 260er bzw 300er Motor von Linhai bringen leichter Rollen auf jeden Fall etwas - dieser Motor ist aber ganz anders aufgebaut.

Kann schon sein , aber die Varios arbeiten doch alle nach dem gleichen Prinzip .
Aber wenn es bei dir mit leichteren Rollen besser geworden ist dann ist es gut so .
Ich kenne die kleinen Linhai nicht


Ich hab damals bei meiner Linhai Ranger 260 auch leichtere Rollen eingebaut, war wesentlich besser im Anzug.

Wie das bei der 420er Linhai ist, kann ich auch nicht sagen!

Gruß
Karl

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Variorollenwechseln bei der 420
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 19:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
jocki hat geschrieben:
Kann schon sein , aber die Varios arbeiten doch alle nach dem gleichen Prinzip .

Nein, sie arbeiten nicht alle nach dem gleichen Prinzip. Schau mal hier --> 87732792nx45698/allgemeine-tipps-und-tricks-fuer-saemtliche-atvs-und-quads-f42/funktion-variomatik-kupplung-und-rollengewichte-t2369.html

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Variorollenwechseln bei der 420
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 20:29 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Ich denke schon das die alle nach dem gleichen Prinzip arbeiten .
Ein Scheibenpaar geht auf , das andere dafür zu , ausgelöst durch die Rollen .
Innen läuft der Riemen und überträgt die Kraft ans Getriebe .
Die Anordnung der Kupplung ist unterschiedlich , ansonsten ist aber hier das Prinzip auch das gleiche .
Prinzip hin oder her , wenn die kleinen Linis mit leichteren Rollen besser laufen dann ist es doch in Ordnung .
Wie Maikel schon schrieb , bei den großen Motoren bringen leichtere Rollen nichts .
Deshalb habe ich auch wieder 25 g reingemacht .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz