Aktuelle Zeit: 23.04.2021, 14:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.03.2016, 23:53 
Hallo zusammen. Ich würde mir gerne ein quad kaufen. Bin mir leider nicht sicher ob es ein guter Kauf wird. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Linhai 500 ist sie zum empfehlen? Danke schon mal


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 00:08 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Sohn hat eine 420-er , 4 x 4 .
Ich kann nur empfehlen , Finger weg von Linhai .
Grottenschlechter Chinaschrott !
Ohne den Linhai Fahrern hier auf die Füße zu treten .
Es gibt kaum noch deutsche Händler die Linhai im Angebot haben, weil zu viele Reklamationen kommen .
Wir versuchen sie jetzt an einen Händler zu verscherbeln und kaufen dann eine CFORCE 550 .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 11:39 
Offline
Topranger

Registriert: 12.04.2014, 18:49
Beiträge: 142
Wohnort: Demmin
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai LH 420 4x4 IRS LOF Colour Edition
Rover 75 V6 Saloon
jocki
das kann man so nicht sagen.es kommt doch immer drauf an was man damit machen will.ich persönlich habe nur geringe probleme gehabt.probleme gibt es aber bei jedem hersteller,egal welcher es ist und das weist auch du ganz genau.für einen chinakracher gibt es meiner meinung nach eher wenig probleme.die ersatzteil beschaffung ist gut,beim preis derer gibs natürlich große unterschiede wo man sie kauft.
mich würde auch mal interessieren welcher motor in der 500er verbaut wurde.
kaufen würde ich sie wenn dann nur bei einem händler und nicht über ebay.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 13:22 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Sieht aus als hätte die Linhai 500 den CF188 Motor oder einen Nachbau verbaut.
Bild
Bild

Leistungsdaten 24Kw 33PS
493ccm
Aber mit einem Tank, der nur 12,5 Liter fasst, kommt man im Gelände, wenn es schlecht läuft, nicht mal 100 Km

Ähmmm, der Motor heißt bei Linhai dann LH188MR. Die verbauten Motorteile sind aber identisch.

Ach wie gut das keiner weiß,
neuer Name, alter sch..eiß.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 13:51 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
@ Maikel

Ich glaube Loncin baut die Atlas Motoren in Lizenz .
Könnte so einer sein .
Motormäßig ist das ja in Ordnung , nur der andere ganze Kram ringsum taugt nichts .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 14:14 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
atlas500fahrer hat geschrieben:
jocki
das kann man so nicht sagen.es kommt doch immer drauf an was man damit machen will.ich persönlich habe nur geringe probleme gehabt.probleme gibt es aber bei jedem hersteller,egal welcher es ist und das weist auch du ganz genau.für einen chinakracher gibt es meiner meinung nach eher wenig probleme.die ersatzteil beschaffung ist gut,beim preis derer gibs natürlich große unterschiede wo man sie kauft.
mich würde auch mal interessieren welcher motor in der 500er verbaut wurde.
kaufen würde ich sie wenn dann nur bei einem händler und nicht über ebay.


Es ist mit eine der schlechtesten China Kracher die es gibt .
Das ganze Chassis , Lenkung, Bremsen, Fahrwerk einfach nur schlecht .
Rostanfällig ohne Ende . Elektrik sehr feuchtigkeitsanfällig .
Und jetzt bauen die in dieses schlechte Chassis auch noch einen stärkeren und schwereren Motor ein . Was soll das werden ? Die Karre kann man mit dem 420 Motor kaum ordentlich auf der Straße fahren .
Das ist meine ehrliche Meinung - nie wieder Llinhai .
Dann lieber , für den gleichen Preis eine Atlas !

Habe schon bei vielen Händlern nachgefragt ob die unsere Linhai in Zahlung nehmen würden , alle schlagen nur die Hände über den Kopf zusammen :pfeif:

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 19:03 
Offline
Topranger

Registriert: 12.04.2014, 18:49
Beiträge: 142
Wohnort: Demmin
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai LH 420 4x4 IRS LOF Colour Edition
Rover 75 V6 Saloon
jocki
von all den Sachen die du grade geschrieben hast kann ich nix bestätigen.
meine hat kein Rost,die Lenkung geht relativ leicht und sie liegt absolut ruhig auf der Strasse und auch auf Feldwegen.ich Rede jetzt hier nicht von 20-30 kmh,ich meine damit schon 75-80 auf der Strasse und 40-60 auf feldwegen und ich kann sie spielend mit nur 2 Finger lenken.
beim Fahrwerk gibs wohl bessere,aber auch bedeutend schlechtere,mir reicht das originale.es kommt auch immer drauf an wie alles eingestellt ist,genau wie die Elektrik,die macht bei mir auch keine Probleme.
wenn ich natürlich die Wahl hätte für das selbe Geld ne atlas 500 zubekommen,dann würde ich diese bestimmt auch vorziehen,aber in meinem fall nur weil sie länger ist und ich viel zu zweit fahre.
auch die atlas hat jedemenge kinderkrankheiten die manche gerne verschweigen.auch laufen bei mir komischer weise die Räder normal ab,ohne einseitiges ablaufen.
auch die CFmoto 800 hat genug probleme gehabt und immer noch,wenn auch vielleicht nicht so viele wie andere.
so nu last die Kirche mal langsam wieder im dorf und Beratet ihn vernünftig.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 19:06 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2012, 12:58
Beiträge: 3677
Wohnort: 21129 Hamburg(Finkenwerder)
Land/Staat: Deutsch
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: Wohnmobil Niesmann+Bischoff Flair 8001i, C3 Citroen, Kymco Mxu 700EXI Anhänger Neptun N13-305 Multi GN 155 und jetzt ein skooter auch kymco
jeder fer muß seine erfahrung sammel nindet sein quad am schönsten,

_________________
Kymco MXU 700 EXI lof
Freunde kann man nicht Kaufen, aber wer sie besitzt ist ein reicher Mensch
Kole Fööt und Norden Wind gifft een krusen Büddel und een lüdden Pint

Mfg.Günter sagt MückeDas ist mein Opa der wildeste Stecher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 19:10 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
:denk: Mücke ist deine Tastatur kaputt? :denk:

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 19:48 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
atlas500fahrer hat geschrieben:
jocki
von all den Sachen die du grade geschrieben hast kann ich nix bestätigen.
meine hat kein Rost,die Lenkung geht relativ leicht und sie liegt absolut ruhig auf der Strasse und auch auf Feldwegen.ich Rede jetzt hier nicht von 20-30 kmh,ich meine damit schon 75-80 auf der Strasse und 40-60 auf feldwegen und ich kann sie spielend mit nur 2 Finger lenken.
beim Fahrwerk gibs wohl bessere,aber auch bedeutend schlechtere,mir reicht das originale.es kommt auch immer drauf an wie alles eingestellt ist,genau wie die Elektrik,die macht bei mir auch keine Probleme.
wenn ich natürlich die Wahl hätte für das selbe Geld ne atlas 500 zubekommen,dann würde ich diese bestimmt auch vorziehen,aber in meinem fall nur weil sie länger ist und ich viel zu zweit fahre.
auch die atlas hat jedemenge kinderkrankheiten die manche gerne verschweigen.auch laufen bei mir komischer weise die Räder normal ab,ohne einseitiges ablaufen.
auch die CFmoto 800 hat genug probleme gehabt und immer noch,wenn auch vielleicht nicht so viele wie andere.
so nu last die Kirche mal langsam wieder im dorf und Beratet ihn vernünftig.


Bleib ruhig ........... :T

Ich habe hier nur meine Meinung über UNSERE Linhai wieder gegeben - und diese Karre ist Kernschrott mit nicht mal 1000 km !

Aber wenn du mit deiner zufrieden bist dann ist das doch auch in Ordnung .

Am Ende muß jeder selbst entscheiden , am besten immer mit einer ausgiebigen Probefahrt um besser vergleichen zu können .

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 11:10 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2012, 11:48
Beiträge: 196
Wohnort: Seewen
Land/Staat: Schweiz
Bundesland: Solothurn
Fahrzeug: CForce 820
Ich fahre auch eine Linhai 420 4x4, und so schlecht ist sie jetzt auch wieder nicht.
Ein bisschen mehr Leistung wäre ganz gut, aber sonst bin ich eigentlich zufrieden damit.

wo jocki recht hat: in Zahlung nehmen will sie kein Händler, und wenn doch dann nur für einen lausigen Preis.

_________________
Gruss Chrigel
:x8 :winke:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 11:48 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
Ich denke mal, eines der Hauptprobleme sind die Werkstätten und die Ersatzteilversorgung. Wenn ich richtig informiert bin gibt es zur Zeit keinen Importeur für Linhai in D. Folglich wird es auch immer schwierig sein Garantieansprüche durchzusetzen bzw. nicht gängige Ersatzteile zu bekommen.
Meine Erfahrungen mit der kleinen Linhai waren nicht so schlecht, es ist ja auch immer eine Kostenfrage wieviel man in ein Spaßgerät investieren will. Es ist doch immer und bei allen Gütern das Gleiche, richtig gute Qualität kostet, jeder Euro der bei der Produktion eingespart wird - um den Preis niedrig zu halten - schlägt sich in einer verminderten Qualität nieder. Wer nicht gerade zwei linke Hände hat kann vieles selbst wieder herstellen und ggf auch verbessern aber wenn keine Ersatzteile zu bekommen sind nutzen auch die begnadetsten Hände nichts.

Noch ein kleiner Nachsatz. Ich hätte die Linhai wahrscheinlich noch heute, wenn sie in der Endgeschwindigkeit schneller gewesen wäre. Wenn man aber auf der Landstraße von LKW's überholt wird, ist das so richtig unangenehm für das eigene Sicherheitsempfinden - zumindest war das bei mir so :nix:

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2020, 00:02 
Offline
Neu-Ranger

Registriert: 12.10.2020, 19:15
Beiträge: 5
Land/Staat: BRD
Bundesland: Niedersachsen
Hallo,
ich grabe diesen älteren Beitrag noch mal aus.
Sind die LINHAI wirklich so schlecht?
Ich bin nähmlich am überlegen mir eine Online x 5.2r (Linhai Dragonfly 500) neu zu kaufen.
Importeur ist die Hans Leeb GmbH, die auch TGB vertreibt.
Vertragswerkstatt hätte ich 50Km von mir.


Gruß Matthias


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2020, 20:27 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 24.03.2017, 23:01
Beiträge: 484
Wohnort: Coburg
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Bayern/Oberfanken
Fahrzeug: CF-Moto 820
Du hast nur so viel Freude, wie die Qualität des Händlers ist. Wie so oft. Bei dem Importeur noch mehr, wenn du überhaupt eine Antwort bekommst, wird dir gesagt, dass dein Händler dein Vertragspartner ist.
Wenn du einen topp Händler hast, sollte es gehen.
Ich kann sagen, Polaris ist gut. CF-Moto gefällt mir besser. Mein Händler ist topp. Ich habe bei beiden Herstellern die Erfahrung gemacht, jeder hat mal Probleme.
Schaue dir das Teil genau an. Nicht "ist schick", sondern, wie ist es verarbeitet. Sehen die verbauten Teile hochwertig aus, oder sind es "Reste vom Wühltisch". Ein echter Blick auf die Qualität ist, wenn du ältere Fahrzeuge anschauen kannst.
Sicher melden sich noch Fahrer dieses Herstellers. Hast du schon im Forum die Beiträge gelesen?
Viel Spass bei deiner Entscheidung

_________________
Motorrad fahren war meine Leidenschaft, nun ist es eine CF 820 EPS EZ: 09/2018.
15200 km mit kleinen Problemen und viel Freude.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2020, 20:46 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 29.03.2019, 09:13
Beiträge: 317
Wohnort: Wickenrode
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CF1000 orange
CF1000 schwarz
Duster
SLK
Anhänger Neptun
Also es kommt neben dem Händler auch auf den Importeur und den Hersteller an. Wenn das Modell mängelbehaftet ist, nützt auch der beste Händler nichts, wenn Du dauernd in der Werkstatt stehst. Die Gründe für den Kauf unserer neuen 1000er Cf waren:

- Marktführer mit Abstand, dadurch vieler Händler und Werkstätten
- wer Marktführer im Segment ATV ist, kann nicht so daneben liegen mit seiner Ware
- gute Kritiken im Forum
- bei uns im MSC fahren die Leute gefühlt zu 75% eine große Cf oder eine Can Am
- sie sieht gut aus
- viel Zubehör erhältlich

Aber natürlich hat da jeder seine eigene Meinung.

_________________
Grüße Olli


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Plane oder nicht Plane?
Forum: Marktplatz und Bistro für Mitglieder
Autor: Klaatu
Antworten: 11
Linhai 260 spring nicht oder ganz schlecht an
Forum: Linhai Ranger
Autor: Anonymous
Antworten: 2
LiMa oder nicht ?
Forum: Linhai Ranger
Autor: DTS73
Antworten: 13
V: Verkaufe Linhai Ranger 260 Komplett oder Einzelteile
Forum: Kaufberatung / Suchen / Kaufen / Verkaufen / Verschenken / Tauschen
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Abschließbarer Tankdeckel sinnvoll oder nicht?
Forum: Zubehör und Ersatzteile für alle CF-MOTO ATV´s
Autor: BerniSun
Antworten: 32

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz