Aktuelle Zeit: 21.04.2021, 03:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.02.2016, 02:08 
Offline
Forumsranger

Registriert: 06.09.2015, 22:17
Beiträge: 25
Land/Staat: Italien
Bundesland: Sizilien
Fahrzeug: Linhai 400 4x4 Dragonfly
Hallo Leute,

Wie gesagt wo wir das letzte mal Vario und Kupplung auseinander gebaut haben und ohne was zu machen wieder eingebaut haben hat sich das Problem erledigt, leider aber nur für kurze Zeit weil es mit der Zeit wieder angefangen hat zu schüttern beim anfahren. Damit bin ich mir sicher und ich hoffe es das es nur an der Vario liegt.

Seit dem habe ich leider nichts unternommen da ich wieder nach Deutschland geflogen bin aber in 2 Wochen bin ich wieder in Italien und werde folgendes probieren:

Vario weider auseinanderbauen und sauber machen, Variogewichte komplett entfetten weil die ziemlich Fettig waren (kann auch sein zu viel und vielleicht nicht mit Vario Fett von dem Vorbesitzer) und wieder leicht mit malossi vario Fett einfetten, Motorblock innen komplett durchpusten weil da viel dreck vom abrieb rumlag und wieder alles zusammenbauen. Dann werde ich hier in 3-4 Wochen berichten ob es was gebracht hat.

Und ich habe normales Motor mit Kupplung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.02.2016, 02:17 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2014, 12:48
Beiträge: 1359
Land/Staat: Deutschland Freistaat Bayern
Bundesland: Bayern
Fahrzeug: Goes G520F / CF500A
Normales Motor mit Kupplung :pfeif:


... Simmerringe kontrollieren nicht vergessen.

_________________
______
So long

Andy


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.02.2016, 06:37 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Wenn da viel Abrieb ist ist es vielleicht doch der Riemen?
Irgendwo muß der Abrieb ja her kommen ...

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.04.2016, 17:50 
Offline
Forumsranger

Registriert: 06.09.2015, 22:17
Beiträge: 25
Land/Staat: Italien
Bundesland: Sizilien
Fahrzeug: Linhai 400 4x4 Dragonfly
Hallo mal wieder,
Quad saison wurde eröffnet :)
Vario wurde komplett sauber gemacht, alles geprüft, entfettet und wieder neues variofett rein.

Gleich probe gefahren und siehe da läuft perfekt. Leider aber nicht lange nach etwa 50km wieder die gleiche Geschichte...

Wenn ich leicht gas gebe und losfahren will ruckelt es extrem und man hört so klackern (denke kommt aus der vario bin aber nicht sicher) Also muss ich auf die Bremse treten und gas geben und dann bremse loslassen und mit hohen Drehzahlen losfahren dann rückelt es nicht! Max. Geschwindigkeit so 55-60kmh mit leichten Vibrationen bei 7200rpm

variorollen haben wir nicht gewechselt weil die so gut wie neu aussehen....

Ist mir echt ein Rätsel... bin enttäuscht und planlos....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.04.2016, 19:17 
Offline
Topranger

Registriert: 12.04.2014, 18:49
Beiträge: 142
Wohnort: Demmin
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai LH 420 4x4 IRS LOF Colour Edition
Rover 75 V6 Saloon
wieso hast du so hohe Drehzahlen bei 55-60 kmh.meine hat so ca. bei 60 kmh 5600-5800 rpm jetzt mit den Dr.pulleys und mit den originalen waren es so ca.5900-6100rpm.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.04.2016, 07:19 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Hallo Maja

Geschwindigkeit so 55-60kmh mit leichten Vibrationen bei 7200rpm

Wurd bei Dir mal was am Getriebe gemacht ? Ein neues oder eine andere Übersetzung eingebaut? Die Geschwindigkeit und Drehzahlen sind genau identisch wie bei mein Linhai Jobber .
Welche Höchstgeschwindigkeit sind denn in Deinen Papieren eingetragen?Bei mir sind es 55kmh .

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.04.2016, 20:00 
Offline
Forumsranger

Registriert: 06.09.2015, 22:17
Beiträge: 25
Land/Staat: Italien
Bundesland: Sizilien
Fahrzeug: Linhai 400 4x4 Dragonfly
Smiralda hat geschrieben:
Hallo Maja

Geschwindigkeit so 55-60kmh mit leichten Vibrationen bei 7200rpm

Wurd bei Dir mal was am Getriebe gemacht ? Ein neues oder eine andere Übersetzung eingebaut? Die Geschwindigkeit und Drehzahlen sind genau identisch wie bei mein Linhai Jobber .
Welche Höchstgeschwindigkeit sind denn in Deinen Papieren eingetragen?Bei mir sind es 55kmh .


Nicht das ich wusste! Sind 65 eingetragen!
Habe Heute zufällig einen mit Linhai Jobber gesehen und ich sah er hat auch bei anfahren schon komisch gewackelt! Aber bei mir wird das jetzt echt extrem. Ich versuche erstmal Variorollen zu wechseln aber ich bin total unmotiviert da die Variorollen die drin sind wie neu aussehen.

Vario auseinanderbauen und zusammenlegen funktioniert alles 1 Tag super danach wieder starkes ruckeln beim anfahren. Kann nur an Variorollen liegen :/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.04.2016, 23:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Mach doch mal Fotos wenn du es auseinander gebaut hast. Vielleicht ist dir doch ein Montage Fehler passiert oder wir erkennen was was dir gar nicht auffällt. 100 Augen sehen manchmal mehr als 2 :D
Vielleich hilft auch ein Video wo man das ruckeln und die Geräusche erkennt.

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.04.2016, 07:08 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2014, 08:42
Beiträge: 150
Wohnort: Güstrow
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai Jobber 400
Hallo Maja

Hast du schon mal nachgeschaut wie hoch der Varioriemen im stand bei vollgas läuft ?Kann das sein das du zu leichte Variorollen drin hast ?

_________________
Unrealistische Pläne sind voll mein Ding!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.04.2016, 20:25 
Offline
Forumsranger

Registriert: 06.09.2015, 22:17
Beiträge: 25
Land/Staat: Italien
Bundesland: Sizilien
Fahrzeug: Linhai 400 4x4 Dragonfly
Hallo,

Heute habe ich jemandem telefonisch erreicht der sich gut mit Linhai Quads auskennt und diese auch repariert. Er hat gemeint das es de typische Symptome für die ausgenutzte/defekte Kupplung sind. Ich sollte zuerst die Kupplungsbacken mit 80er Schleifpapier anschleifen und die Kupplungsglocke auch. Sollte das nichts bringen ist die neue Kupplung fällig.

Kann das jemand bestätigen?

Die Symptome bis jetzt:

Im Leergang keine Probleme läuft super von min bis max gas geben!
Rückwärtsgang und Vorwärts starkes ruckeln beim anfahren vor allem wenn es bergauf geht. Bergab mit Gefühl wenn ich langsam gas gebe geht es oft ohne ruckeln oder nur leichtes ruckeln!
Wenn die Drehzahlen über 3000 sind läuft es dann perfekt nach ein paar meter.


Bilder werde ich bald machen. Ich muss immer in die Werkstatt dafür da ich die Vario zuhause nicht aufschrauben kann!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.05.2016, 20:09 
Offline
Topranger

Registriert: 12.04.2014, 18:49
Beiträge: 142
Wohnort: Demmin
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai LH 420 4x4 IRS LOF Colour Edition
Rover 75 V6 Saloon
Majahast du schon das lager kontrolliert was im silbernen Bügel verbaut ist.ich meine den bügel den du zum Schluss über die varioabdeckung abschraubst.da ist ein halboffenes Lager verbaut was mit der Zeit sein Fett nach innen verliert und vielleicht ist das hin und macht diese Vibrationen bei dir.damit wird ja die getriebeeingangswelle gestützt.wenn das wirklich defekt ist dann bau gleich ein beidseitig geschlossenes Lager ein und Ruhe ist.mehr wie kontrollieren kannst es ja nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2016, 16:28 
Offline
Forumsranger

Registriert: 06.09.2015, 22:17
Beiträge: 25
Land/Staat: Italien
Bundesland: Sizilien
Fahrzeug: Linhai 400 4x4 Dragonfly
hallo,

nur zur info. Habe erst diese Woche einen Mechaniker gefunden der mir den Linhai komplett checken und reparieren kann.
Das Schüttern beim anfahren hat folgendes verursacht:

Die Kupplung war zwar neu aber China Schrott und hatte schon ein paar defekte. Gegendruckfeder war auch schwächer. Keilriemen war war 3-4mm dünner als es sein müsste. Variorollen waren minimal verbraucht.

Ansonsten meint er ziemlich gute Maschine, Motor soll von Yamaha Ungarn sein 400ccm nicht so wie es in den Papiere steht 352ccm.
Die Vario soll gleich sein wie bei Yamaha Roller 250. Er meint auch finger weg von ngk Zündkerzen.

grüsse
Maja


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2016, 16:42 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Ich fahre schon seit 30 Jahren NGK Kerzen und hatte noch NIE Probleme mit den Kerzen!

Was soll man von so einem "Mechaniker" halten ...

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.08.2016, 13:04 
Offline
Topranger

Registriert: 12.04.2014, 18:49
Beiträge: 142
Wohnort: Demmin
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Fahrzeug: Linhai LH 420 4x4 IRS LOF Colour Edition
Rover 75 V6 Saloon
maja,ich seh es wie kami.
dein mechaniker ist wohl n bischen auf n holz weg.der motor hat definitiv nicht mehr wie 352ccm.der motor ist ein aufgebohrter yamaha majesty 250 motor.die zündkerzen von ngk sind doch mit die besten die man bekommt und es gibt fast keinen ärger damit.so prikelnd scheint dein mechaniker wohl doch nicht zu sein.aber glaube versetzt ja bekanntlich berge und solange du mit ihm zufrieden bist ist es ja auch gut.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.08.2016, 22:15 
Offline
Forumsranger

Registriert: 06.09.2015, 22:17
Beiträge: 25
Land/Staat: Italien
Bundesland: Sizilien
Fahrzeug: Linhai 400 4x4 Dragonfly
atlas500fahrer hat geschrieben:
maja,ich seh es wie kami.
dein mechaniker ist wohl n bischen auf n holz weg.der motor hat definitiv nicht mehr wie 352ccm.der motor ist ein aufgebohrter yamaha majesty 250 motor.die zündkerzen von ngk sind doch mit die besten die man bekommt und es gibt fast keinen ärger damit.so prikelnd scheint dein mechaniker wohl doch nicht zu sein.aber glaube versetzt ja bekanntlich berge und solange du mit ihm zufrieden bist ist es ja auch gut.


Ich habe mich oben vertippt. Anstatt 400 wollte ich 300 schreiben. Die Maschine hat keine 352ccm sondern 300ccm so hat er das 100% selbstbewusst gesagt.genau aufgebohrter yamaha majesty 250 motor. Die Chinesen wissen nicht was sie da schreiben meint er.
Und das sich der Typ auskennt kann ich anhand folgende details sagen:
Seit dem er alles abgestimmt hat: Neue Kupplung, variorollen, Kupplungsfedern, gegendrückfeder, Champion Zündkerze und Keilriemen habe ich nun 94kmh bei 7600-7800 Drehzahlen erreicht was früher unmöglich war! Da ist noch mehr drine bin ich mir sicher.
Als ob ich neues Motor habe.

Am meisten lag schüttern beim anfahren an Keilriemen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Rückwärts anfahren
Forum: Linhai CUV 300/400 Carry
Autor: Smiralda
Antworten: 16
Gasannahme und Anfahren
Forum: CF-MOTO X8
Autor: Pottquadler
Antworten: 18
Motor ruckt beim Anfahren
Forum: CF-MOTO 500
Autor: Anonymous
Antworten: 1
KLACK beim anfahren mit dem Polaris Ranger 900XP
Forum: Marktplatz für Nichtmitglieder
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Motor dreht nicht beim Anlassen beim 450er
Forum: CF-MOTO CForce 450 EFI
Autor: JacktheLipper
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz