Aktuelle Zeit: 18.04.2021, 01:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kühlungsproblem beim 420er motor
BeitragVerfasst: 16.02.2014, 16:57 
Habe seid gestern Probleme mit der Kühlung am 420er Motor(linhai 420 4x4).
Nach mehr als 30 min.Fahrt wird der Überlauf Behälter des Kühlsystem zunehmend voller,bis er fast randvoll ist.die Kühlflüssigkeit die jetzt zu viel im ausgleichbehälter ist fehlt jetzt im kühler und wird auch nicht bei abkühlen des systems zurück gesaugt so wie es ja sein soll.habe dann alles wieder auf gefühlt und entlüftet.Sämtliche Schläuche hab ich geprüft,nix undicht oder lose.Motor ca.20 min.im stand laufen lassen,alles OK(Lüfter lief 3mal an in der Zeit).Wasserpumpe läuft auch gut.
Dann Probefahrt ca.30-40 min,wieder steigt der stand im ausgleichbehälter höher und höher.
Dann zuhause nach abkühlen wieder zuwenig Flüssigkeit im Kühler,eben das was im Ausgleich zu viel drinn ist fehlt wieder im Kühler.Dieses Spiel hab ich nun schon 3mal durchgezogen und immer wieder Luft im Kühler und zu viel Flüssigkeit im ausgleichbehälter.
Mehrmals alle Schläuche geprüft aber nix leckt.
Ich weis nicht mehr weiter und vermute die Kopf Dichtung hat einen weg.
Im Öl ist kein Wasser,das hab ich auch geprüft.
Habt ihr noch einen tip der mir weiter hilft?

MFG andi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 18:00 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Wechsele mal den Kühlerdeckel. Da passt übrigens einer vom Citroen z.B. Das Problem hatte ich damals auch bei der Linhai und bei der Atlas hatte ich das auch. Seitdem ich einen Deckel vom Auto drauf hab, ist alles schick. Übrigens der Deckel muss zwischen 0,9 und 1,1 Bar öffnen.

...vom Tapadings samt allen T9 Schreibfehlern gefunkt.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 13:22 
So ebend noch wieder getestet.erst Thermostat ausgebaut,entlüftet und probefahrt gemacht.was soll ich sagen Thermostat ist ganz und funktioniert auch gut,aber er kotzt das Wasser wieder raus in den Behälter.dann oberen Schlauch vom kühler abgemacht und Motor kurz an zum Pumpe prüfen,Pumpe geht einwandfrei ohne Aussetzer.dann einen Deckel besorgt und ausprobiert(past auch der vom Nissan micra).auch damit kotzt er wieder den Behälter voll.jetzt hab ich folgendes festgestellt.solange der Motor nur im stand läuft oder mit nicht mehr wie ca.4000u/min geht alles gut,aber sofern er ordentlich ziehen muss,dazu reichen schon 300meter Fahrstrecke aus,dann kannst du zusehen wie der Behälter in paar secunden voll läuft.
Ich bin jetzt der Meinung die kopfdichtung ist defekt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 13:30 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
Defekt Kopfdichtung hatte ich schon mal am PKW, das konnte man spüren bzw. sehen. Bei Jeder Zündung im Motor wurde im Kühlsystem kurz Druck aufgebaut. Ist natürlich schwierig, wenn der Fehler erst unter Belastung auftritt. Vielleicht hilft ja eine Kamera während der Fahrt, dann müsste man ja sehen können ob Abgase im Ausgleichsbehälter aufsteigen. Wenn ja, ist die Kopfdichtung hin. :nix:

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 16:38 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Die ganze Sache hat nix mit dem Thermostaten zu tun. Die Arbeit hättest Du dir komplett sparen können.

Wechsele doch erstmal für ein paar Euronen den Kühlerdeckel. Dann kannst Du immernoch das Geld für ne Kopfdichtung investieren.
Wozu fragst du, wenn Du dann doch alles wechseln willst?

Verkompliziere doch nicht alles. Nimm dein alten Kühlerdeckel und gehe damit in die nächste Werkstatt um die Ecke oder auf dem Schrott. Da bekommst Du für Schmales einen anderen Deckel. Man man man, ihr müsst alle Geld haben...

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 16:49 
Maikel den hab ich doch gewechselt,steht doch drinn im letzten Beitrag von mir.ändert sich aber nix.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 16:57 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Ich brauch ne Brille! Eindeutig.
Hab ich doch glatt überlesen. Sorry.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 17:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Teste doch die Kompression, wenn du Druckverlust hast und der Behälter sich füllt hast du Gewissheit.
Zum Testen der Kompression gibt es glaub ich ein Thema musste mal suchen.

MfG Stefan

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 17:04 
Kompression vom Motor meinst du.mir kommt er obenrumm auch seid dem etwas schwach vor,er war vorher wo alles OK war obenrumm kräftiger.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 17:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Ja vom Motor.

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.03.2014, 20:04 
So alle Probleme haben sich erledigt.hat am Kopf gelegen,der ja eine Schramme hatte die vom Brennraum über einen kühlkanal ging.der Kopf war auch nicht richtig plan und wurde gleich mit bearbeitet.neue Dichtung drauf,Ventile eingestellt,Wasser drauf und entlüftet.nun ist alles OK und so wie es sein soll.jetzt läuft der Motor ruhiger und besser als vorher.
Danke an alle die geholfen haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.03.2014, 22:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Super das deine Maschine wieder läuft!
Hast du die Reparatur von einer Werkstatt erledigen lassen?

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.03.2014, 08:31 
Nein Stefan hab ich selber gemacht. Hat sich nur etwas hingezogen weil ich nicht soviel Zeit hatte. Mein Händler ist sowieso ne Pfeife, also mach ich es selber und weis auch was und wie es gemacht wurde. Wenn dein Händler zu dir sagt: haben meine anderen Fahrzeuge auch, weiterfahren und beobachten, wenn was abfällt wissen wir was defekt war. Da stellen sich mir die Nackenhaaren hoch, da bring ich doch nix in Werkstatt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.03.2014, 11:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
:evil: Solche idiotischen Händler gibt es und die haben dann noch im Hinterkopf das sie dir ein Neuteil verkaufen können.

Wie hast du denn den Kopf bearbeitet das der Plan wurde?
:cry: Fotos hast du uns bestimmt nicht gemacht oder ?

MfG Stefan

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.03.2014, 13:10 
Hab mir Wasserschleifpapier(320,400,600) besorgt und es auf ner Glasplatte aufgeklebt(sprühkleber) und den Kopf plan geschliffen.hat zwar etwas gedauert aber hat funktioniert.der Kopf ist jetzt so plan das nicht mal ne fühlerlehre von 0,03 unterpast.Fotos von nach dem schleifen hab ich nicht gemacht und auch garnicht dann gedacht.schon komisch was sone Schramme anrichtet,zumal man ja denkt das die Kopf Dichtung es vielleicht abdichtet,aber ne die war wohl doch zu tief um es abzudichten.naja nu läuft se wieder und das ist das wichtigste.Öl hab ich auch gleich gewechselt und das Thermostat wurde auch nicht wieder verbaut(obwohl es heil ist).nicht mal das Ventilspiel hat gestimmt(0,18,0,20)obwohl es angeblich bei 690km nachgestellt wurde(jetzt 1442km).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Motor ruckt beim Anfahren
Forum: CF-MOTO 500
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Motor dreht nicht beim Anlassen beim 450er
Forum: CF-MOTO CForce 450 EFI
Autor: JacktheLipper
Antworten: 19
Motor geht beim Anhalten aus
Forum: Linhai 520 4-Twin - Linhai 560 EFI - Hytrack HY 550
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz