Aktuelle Zeit: 21.04.2021, 03:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 00:07 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
Heute Nachmittag war wieder mal ein Wetter bei dem man keine Hund vor die Türe jagt, es war zwar nicht kalt aber nur Sturm und Regen. Wieder mal eine gute Gelegenheit schon fast in Vergessenheit geratene Dinge zu erledigen. Ich hatte mir ja im letzten November auch diese kleinen LED Strahler bestellt und wollte sie als Rückfahrtscheinwerfer verwenden.

Bild

Nun ja, heute war Zeit, die LED Strahler sind da, also hab ich mich ans Werk gemacht. Die erste Überlegung war, wohin am ATV mit den Teilen, die Verkleidung oder Rahmenteile wollte ich nicht anbohren, also habe ich mich für die Reste der ehemaligen Nummerschildaufnahme entschieden. Es ging damit los, eine Aufnahme für die LED Strahler zu bauen. Dazu habe ich einen Blechrest verwendet den ich in meiner Resteecke gefunden habe. Um das ganze etwas stabiler zu machen habe ich die Ränder abgekantet. Die unteren Löcher sind für die LED's bestimmt, die Oberen für die Befestigung. Danach kam noch etwas schwarze Farbe drauf und fertig war die Aufnahme.

Bild

Bild

Weiter ging es mit der Montage der LED's in der Aufnahme, das Einsetzen und Verschrauben war kein Problem. Die kleinen dünnen Kabel miteinander zu verbinden ging dann allerdings nicht so gut. Die Kabel bestehen anscheinend nicht aus Kupfer, zumindest liessen sich die Kabeladern nicht verdrillen. Es war, als wollte man dünne Federstahldrähte zusammendrillen. Mit viel Geduld habe ich es dann doch hinbekommen so das ich die Kabelenden verlöten, bzw. die Kabel dabei auch gleich verlängern konnte.

Bild

Die Lötstellen habe ich anschliessend mit Schrumpfschlauch isoliert. Die einzelnen Kabel habe ich dann auch noch mit einem Schrumpfschlauch gebündelt.

Bild

Nach der Montage am ATV ..........

Bild

ging es an die Kabelsuche an der Kymco, das Massekabel für die Rückwärtsganganzeige am Cockpit hatte ich schnell gefunden und mit dem Massekabel der Rückfahrstrahler verbunden. Für die Verbindung habe ich einfach einen "Stromdieb" verwendet. Mit diesem Massekabel werden übrigens die Strahler geschaltet, das heisst, leuchtet am Cockpit die Gangposition "R" auf, leuchten auch die Rückfahrstrahler.

Bild

Die dann noch notwendigen 12 Volt habe ich ebenfalls mit einem "Stromdieb" von einem Kabel abgenommen, hier sollte man allerdings darauf achten, dass ein Kabel verwendet wird, das nur dann Strorm führt wenn die Zündung eingeschaltet ist. Ansonsten leuchten die Strahler auch bei ausgeschalteter Zündung, das könnte nach einem längeren Parken dann schon blöd werden.

Bild

Was soll ich sagen die drei kleinen Lämpchen machen ein super Licht, es ist richtig hell. Ein Foto habe ich noch nicht gemacht, es regnet immer noch.

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 00:15 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 07.12.2012, 13:58
Beiträge: 7451
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Super Arbeit Papamazi :!: So kann man schon mit wenig Kostenaufwand und dafür viel Kreativität viel erreichen. Super gelöst finde ich! big_super

_________________
Bild Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin! :smoke


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 00:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Schöner Bericht
Super Arbeit
big_applaus

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 00:43 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2012, 17:55
Beiträge: 3886
Wohnort: Dommitzsch
Land/Staat: D
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: CFORCE 800 Anniversary
Ja , wieder mal eine gute Idee .
Bin mal auf die Bilder gespannt im Dunkeln .
Wenn die Lampen was bringen werde ich mir evtl. auch welche kaufen und montieren .
Das mit den Kabeln hatte ich auch bei meinem Tagfahrlichtern , keine Chance zu drillen .
Wer weiß was die Chinamänner da verwenden :nix:

_________________
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 03:00 
Offline
Forumskönig
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2012, 05:33
Beiträge: 201
Wohnort: Weyer
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CfMoto UForce 550 LOF UTV, Suzuki Jimny Jeep mit Spezialfahrwerk und Seilwinde, SXT Raptor 1200 Elektoroller, Mitsubishi Eclipse Gross
schöner Bericht, mit guten Bildern, Gruß aus dem Hindertaunus. LG,
Mudi Manni :winke:

_________________
http://manniausdemhintertaunus.jimdo.com

Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 04:46 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 11:22
Beiträge: 376
Wohnort: St. Peter am Wimberg
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Fahrzeug: Explorer Atlas 500 4x4
Hast du sehr gut gemacht Andreas - bin gespannt, wie hoch die "Lichtausbeute" ist.

big_applaus big_applaus


Gruß
Karl

_________________
Atlas 500 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 10:50 
Moin, machst du dir beim verwenden von Stromdieben am ATV
keine Sorgen wegen Korrosion?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 11:01 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
JeLo hat geschrieben:
Moin, machst du dir beim verwenden von Stromdieben am ATV
keine Sorgen wegen Korrosion?

Nee eigentlich nicht, bin im Umgang und bei der Nutzung des ATV eher ein Warmduscher, mal über nen Feldweg und durch 'ne Pfütze, was will da passieren :nix:

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 11:15 
Alles klar. Noch ein Feldwegbummler. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 13:25 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 11.08.2013, 13:54
Beiträge: 346
Land/Staat: Y
Bundesland: Y
big_super Papa

Tolle gemacht big_applaus , so ein Licht beim Rückwärts fahren macht richtig Sinn nicht nur in der Nacht ich hab die Erfahrung gemacht ...
In der Stadt beim ausparken oder so ist gleich mal klar "aha der will retour schieben" bekam oft fragende Blicke von anderen Verkehrsteilnehmern so quasi was macht der jetzt auf den eisenen Pferd wo will der hin :denk:

Habe die selben auf meiner X8 verbaut sind echt tolle LED`s zu den Preis , bericht muss ich erst machen im Prinzip gleich wie bei dir nur hab ich ein Relais eingefügt aber mehr dann in der X8 Ecke

Gruß Harry


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 14:49 
Offline
Ehrenranger & Shop-Master
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 08:44
Beiträge: 8986
Wohnort: Lammersdorf 11 9872 Millstatt, Kärnten
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Fahrzeug: CF Cforce 800, CF 850XC Camo,Yamaha TDM 900,CF250 Jetmax,Maxsym500TL,
Dacia Duster 4X4 VW T5 Pritsche lang LKW als Reisemobil
Sportboot, Diverse Anhänger..
Sauber!
Schöne Arbeit.
Sehr gut beschrieben!

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!
CF850Camo,CF X8, CFJetmax, Yamaha TDM 900,
BildBildBildBildBildBildBild
https://www.katsch.eu/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 14:58 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 20:33
Beiträge: 3626
Wohnort: Kreis LÖ
Land/Staat: Dütschland
Bundesland: Baden-Württemberg
Fahrzeug: Kingquad 750
(zuvor Goes 520max)
Sehr schön, Andreas! big_ok
Mal gespannt wie hell die 3 Leuchten sind, eine ist ja eigentlich schon ausreichend. :lol:

_________________
-->
-->


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 15:46 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
-TH- hat geschrieben:
Sehr schön, Andreas! big_ok
Mal gespannt wie hell die 3 Leuchten sind, eine ist ja eigentlich schon ausreichend. :lol:

Stimmt, ich beim Testen echt überrascht gewesen was da für ein Licht raus kommt :mrgreen:

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 16:00 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 14:14
Beiträge: 6295
Wohnort: Eggermühlen, Samtgemeinde Bersenbrück, Niedersachsen
Land/Staat: Mutterland : Schlesien (heute Polen)
Vaterland : Ösiland, Wien & Steiermark
Staatsangehörigkeit : ösisch
gebohrt & geboren in Breslau,
11 Jahre Steiermark,
20 Jahre rheinische Tiefebene,
26 Jahre Rhein-Main-Gebiet,
16 Jahre Maiskolbenflachland Emsland
jetzt Samtgemeinde Bersenbrück
im hohen Nordwesten; dem
Inzuchteinzugsgebiet kurz hinter'm Deich !
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Hatte eine Linhai 260 2x4 rot EZ 11/04 VKP
Saubere Arbeit und Bericht hast'e da fabriziert Papa :!:
Ich glaube auch, das LED's auch beim ATV des Non Plus Ultera sind.
Durch die geringe Wattzahl belasten sie praktisch die (Meist eh zu kleine) Battarie kaum.
Die ist durch Anlasser, Hauptscheinwerfer, Rückleuchten und oft Seilwinde meist schon überbelastet.
Kommt dann noch Zubehör dazu wie Sitz und Griffheizung, Such bzw. Arbeitsscheinwerfer mit Glühlampen,
reicht der Strom von der Lichtmaschine bestimmt nicht mehr aus, um die Battarie zu laden
─ also wird sie langsam leer gesaugt :nix:
Kriegt sie dabei mal 'ne Tiefentladung ab, kannst du sie in die Tonne kloppen :nix:

_________________
BildGrüße vom Ösi aus der Samtgemeinde Bersenbrück ! Bild
Nehmt's gelassen Freunde !
Hatte Lin 260 2x4 rot, EZ 11/2004 VKP


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückfahrscheinwerfer für Kymco
BeitragVerfasst: 10.02.2014, 11:47 
Offline
Forumskönig

Registriert: 03.08.2010, 23:07
Beiträge: 288
Wohnort: Querfurt Nähe Halle (Saale), Sachsen-Anhalt
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Fahrzeug: Suzuki King Quad LTA 750 AXi
...... feiner Bericht mit guten Lösungen. - Alter Stromdieb !

Wusstest du eigentlich, das Stromdiebstahl unter Strafe steht ! = http://dejure.org/gesetze/StGB/248c.html

:lol: :lol: :lol:

Gruß Andreas

_________________
Alles wird gut !

Im Einsatz mit dem Suzuki King Quad LTA 750 AXi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Startschwierigkeiten Kymco MXU 700i
Forum: Kymco
Autor: mücke
Antworten: 16
Kymco 500UXV
Forum: Andere UTV´s und Side by Side Fahrzeuge
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Frontbumper Kymco MXU 700i
Forum: Kymco
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Kymco MXU 500 IRS oder Starrache Service Manual
Forum: Kymco
Autor: kamy
Antworten: 1
Kymco mx 150 empfehlenswert?
Forum: Marktplatz und Bistro für Mitglieder
Autor: guerti81
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz