Aktuelle Zeit: 18.04.2021, 02:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 02.06.2013, 21:49 
Offline
Forumskönig

Registriert: 23.08.2012, 21:49
Beiträge: 216
Wohnort: Hörselberg-Hainich
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF Moto Cforce 450 und Maxxer 300, vorher Explorer 300 EVO bj 2008, Suzuki LTR 450
moin liebe gemeinde, bei meiner sind original 14,5g gewichte drin. ist der unterschied zu 11g deutlich spürbar oder ist es besser gleich 9g zu nehmen?

habe jetzt mal 4 rausgenommen zum testen aber da liegt die beschleunigungsdrehzahl bei knapp 7000upm was ich persönlich doch etwas zu hoch finde.

was habt ihr so für erfahrungen mit verschiedenen gewichten und loht der doppelte preis für die dr pulleys oder tun es auch die normalen von polini oder malossi?

_________________
Gruß Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 05:34 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2012, 23:04
Beiträge: 1311
Wohnort: ihlow(ostfriesland)
Land/Staat: Deutschland/ostfriesland
Bundesland: niedersachsen
Fahrzeug: CF MOTO Terralander X8
Km stand 25013km
hyundai ix35
kia sportage
Deutz-fahr dx 6.31
claas celtis 436
Deutz-fahr Agrotron 6160
Für mich klar die Pulley Rollen
Die sind ihr Geld echt wert


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 20:04 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 11:22
Beiträge: 376
Wohnort: St. Peter am Wimberg
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Fahrzeug: Explorer Atlas 500 4x4
Ich glaube, die 11 Gramm Rollen reichen völlig aus. Weiter runter hat´s keinen Sinn mehr.
Ich hab damals ganz gewöhnliche 11 Gramm Rollen verbaut. Die werden ja ohnehin kaum mal kaputt!


Gruß

Karl

_________________
Atlas 500 4x4


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 06.06.2013, 14:05 
Offline
Forumskönig

Registriert: 23.08.2012, 21:49
Beiträge: 216
Wohnort: Hörselberg-Hainich
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF Moto Cforce 450 und Maxxer 300, vorher Explorer 300 EVO bj 2008, Suzuki LTR 450
Hallo, soeben sind meine neuen Röllchen eingetroffen. denke mal das ich sie morgen einbauen werde.

es sind leztendlich 8,9g von pollini geworden. mal sehen wie hoch damit die beschleunigungsdrehzahl ist. ich werde berichten.

_________________
Gruß Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 06.06.2013, 20:14 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2010, 15:51
Beiträge: 159
Wohnort: Deutschlandsberg, Weststeiermark / Österreich
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Fahrzeug: Can Am Outlander 1000 XTP T3B
servus !!!

hab mir vor 2 tagen von dr.pully -gleitrollen und gleitstücke für meine bestellt !!!

lg.
Löwe6

_________________
:outi Gib Gas - ich will Spaß !!! :outi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 06.06.2013, 20:23 
Offline
Forumskönig

Registriert: 23.08.2012, 21:49
Beiträge: 216
Wohnort: Hörselberg-Hainich
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF Moto Cforce 450 und Maxxer 300, vorher Explorer 300 EVO bj 2008, Suzuki LTR 450
so hab die rollen doch schon drin, beschleunigungsdrezahl liegt bei ca. 6000 upm finde das es ganz gut passt.

mal sehen wie lange das ganze hält 8)

_________________
Gruß Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 06.06.2013, 22:26 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 22:22
Beiträge: 4173
Wohnort: Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: Linhai Black Forest jetzt Kymco MXU 500
guerti81 hat geschrieben:
so hab die rollen doch schon drin, beschleunigungsdrezahl liegt bei ca. 6000 upm finde das es ganz gut passt.

mal sehen wie lange das ganze hält 8)


Machen sich die Rollen auch bei der Endgeschwindigkeit bemerkbar :?:

_________________
Gruß
Andreas

Ein breites Lächeln ist die coole Variante Zähne zu zeigen.

Kymco MXU 500 2x4 EZ 08/2007


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 07.06.2013, 06:58 
Offline
Forumskönig

Registriert: 23.08.2012, 21:49
Beiträge: 216
Wohnort: Hörselberg-Hainich
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF Moto Cforce 450 und Maxxer 300, vorher Explorer 300 EVO bj 2008, Suzuki LTR 450
Papamazi hat geschrieben:


Machen sich die Rollen auch bei der Endgeschwindigkeit bemerkbar :?:


hallo. nach der gestrigen kurzen testfahrt kann ich es noch nicht ganz sagen wie oder ob sich die endgeschwindigkeit ändert.

auf der strasse hab ich noch nicht probiert aber im gelände bin ich mal kurz 72 nach tacho gefahren. ist auf alle fälle nicht langsamer geworden.

_________________
Gruß Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 21.07.2013, 18:23 
Offline
Forumskönig

Registriert: 23.08.2012, 21:49
Beiträge: 216
Wohnort: Hörselberg-Hainich
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF Moto Cforce 450 und Maxxer 300, vorher Explorer 300 EVO bj 2008, Suzuki LTR 450
so nochmal kurzer "bericht" : bin jetzt seit gut 200km mit den 8,9g rollen unterwegs und muß sagen das es einfach viel mehr spaß macht, da man gefühlte 10ps mehr hat :mrgreen:

endgeschwindigkeit liegt auf der geraden bei 74kmh nach tacho, dann kommt der begrenzer.
nur bis dahin geht es wesentlich schneller als mit den originalen würde ich meinen.

habe heute ne 100km Straßenrunde durch den thüringer wald gemacht und bin sehr zufrieden mit der kleinen.

drehzahl liegt bei ca 6-6300 upm wenn man um die 55/58kmh fährt.

Verbrauch muß ich mal schauen aber mehr wie 6l werden es wohl nicht, da nur der erste strich der tankanzeige weg ist.

allerdings hat sich heute mein kühlwasser wieder um ca 50ml im Ausgleichsbehälter"vermehrt". :nix:

_________________
Gruß Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 22.07.2013, 19:44 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 03.08.2012, 12:18
Beiträge: 311
Wohnort: Magdeburg Umgebung
Land/Staat: Germany
Bundesland: Sachsen Anhalt
Fahrzeug: Ehemals Buyang Fa D300, KM Stand aktuell 6900 km(Zurzeit kein Quad mehr), 1/5 Rc Car(5PS), C
itroen C5 2.2HDI, SR4-1(Spatz-Moped)
guerti81 hat geschrieben:
drehzahl liegt bei ca 6-6300 upm wenn man um die 55/58kmh fährt.


Wow :shock: also bei mir ist es so 55 km/h 5200 upm :mrgreen: .
Mein Verbrauch:wesentlich weniger als deine :wink: .

Fazit: Du hast dir die Rollen gekauft um schneller vom Fleck zukommen (Auf Beschleunigung getunt)...

Solange man den Unterschied zwischen den Originalen spürt, ist es i.O.
Dennoch ist das kein Quantensprung :D d.h ne 400 is trotzdem schneller 8)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 22.07.2013, 20:05 
Offline
Forumskönig

Registriert: 23.08.2012, 21:49
Beiträge: 216
Wohnort: Hörselberg-Hainich
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF Moto Cforce 450 und Maxxer 300, vorher Explorer 300 EVO bj 2008, Suzuki LTR 450
mir war das vorher klar das sie nicht schneller wird sondern nur besser beschleunigt :wink:

desweiteren hatte ich vor dem umbau einen durchschnittsverbrauch um die 6-7l
da wir hier berge haben und ich auch ein paar kilos auf die waage bringe.
daher auch die leichteren rollen.

bei welcher drehzahl geht deine in den begrenzer und welche geschwindigkeit fährst du dann nach tacho und welche nach navi? fragen über fragen

_________________
Gruß Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 04.08.2013, 01:12 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 03.08.2012, 12:18
Beiträge: 311
Wohnort: Magdeburg Umgebung
Land/Staat: Germany
Bundesland: Sachsen Anhalt
Fahrzeug: Ehemals Buyang Fa D300, KM Stand aktuell 6900 km(Zurzeit kein Quad mehr), 1/5 Rc Car(5PS), C
itroen C5 2.2HDI, SR4-1(Spatz-Moped)
Ja so bei 7600 upm kommt der begrenzer, dann laut Tacho hab ich 76 km/h drauf mit Navi noch nicht probiert :D .
Ihr habt Berge! was für ein leben....ich hab bloß Flachland :denk: naja den ein oder anderen kleinen Hügel auf der Wiese hab i schon :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf ein neues. "die variorollen"
BeitragVerfasst: 04.08.2013, 15:58 
Offline
Forumskönig

Registriert: 23.08.2012, 21:49
Beiträge: 216
Wohnort: Hörselberg-Hainich
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF Moto Cforce 450 und Maxxer 300, vorher Explorer 300 EVO bj 2008, Suzuki LTR 450
dann häng mal das navi dran, sei aber nich entäuscht wenn da keine 70 kmh kommen :P

_________________
Gruß Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stahlfelgen X8 800er "One"
Forum: CF-MOTO X8
Autor: fussballschlum
Antworten: 8
Auf wie "großem Fuß" steht das Forum?
Forum: Marktplatz und Bistro für Mitglieder
Autor: HermannKatsch
Antworten: 16
Rezept: Frankfurter "Gree Soß"
Forum: Hobbytreff
Autor: Cognac001
Antworten: 4
07-08/2016 Preissenkung Basisversion "One" !!
Forum: CF-MOTO X8
Autor: CForcer800
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz