Aktuelle Zeit: 18.04.2021, 14:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 16:46 
Offline
Profiranger

Registriert: 05.04.2013, 21:31
Beiträge: 57
Wohnort: Bad Gandersheim
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Can Am Outlander L Max 570
Hallo,
Ich interessiere mich für die X8, wird zur Zeit ja als "One" günstig angeboten.
Sie soll evtl. meine Kymco MXU 500 IRS DX ersetzen, mit der ich sehr zufrieden bin, ich möchte aber mehr Leistung haben.
Gegenüber meiner Kymco lässt sich die One im Stand aber nur sehr schwer lenken.
Ich habe im Internet davon gelesen, das es Nachrüstsätze für die Servolenkung gibt.
Hat das jemand im Forum vielleicht schon gemacht ?
Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen.

Gruß
Marcus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 16:49 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2012, 11:50
Beiträge: 2720
Wohnort: Hamburg
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: BMW F800GS Bj. 2018
KFX 700 V-Force und BMW 310 GS meine Frau
Also ich habe meine One nun seit April und habe 1650 km runter.

Ich fahre zu 99,99 % auf Straße und habe die Servo nicht vermisst.

Für mich ich das so, wie es ist, genau richtig.

Aber ich kenne die X8 auch nicht mit der Servo.

_________________
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :winke:

Conny und Olaf on Tour :daumen:

>>> http://www.quad-olaf.de/ <<<


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 16:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Batman hat das glaube ich gemacht und einige andere auch, sie können dir da bestimmt Tipps geben.

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 17:05 
Offline
Profiranger

Registriert: 05.04.2013, 21:31
Beiträge: 57
Wohnort: Bad Gandersheim
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Can Am Outlander L Max 570
Vielen Dank für die schnellen Rückantworten.

Gruß
Marcus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 18:14 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 07.12.2012, 13:58
Beiträge: 7451
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hallo Marcus,
ja, ich habe das bei meiner gemacht und bin sehr zufrieden damit. Meine hat neu ca. 600 gekostet, zu der Zeit war der Euro aber auch noch sehr stark im Vergleich zum US-Dollar. Der gleiche Ebay-Händler ruft jetzt zwischen 900 und 1,200 dafür auf, was definitiv zu viel ist. Ich würde ihm 700 bieten und dann sehen was er sagt.
Außerdem gab es da einen Fehler in der Einbauanleitung bez. der Verkabelung. Ob der mittlerweile behoben ist weiß ich nicht. Wenn es bei Dir soweit sein sollte, kann ich aber die richtige Verkabelung beschreiben.
Gruß,
Andreas

_________________
Bild Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin! :smoke


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 19:14 
Offline
Profiranger

Registriert: 05.04.2013, 21:31
Beiträge: 57
Wohnort: Bad Gandersheim
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Can Am Outlander L Max 570
Vielen Dank,

Werde die Tage die "One" mal ne Runde fahren.

Gruß

Marcus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 19:59 
Offline
Profiranger

Registriert: 05.04.2013, 21:31
Beiträge: 57
Wohnort: Bad Gandersheim
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Can Am Outlander L Max 570
Auch wenn es hier nicht hergehört...

Hat die "One" nun 12 oder 14" Räder ?

Gruß
Marcus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 20:49 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2012, 11:50
Beiträge: 2720
Wohnort: Hamburg
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hamburg
Fahrzeug: BMW F800GS Bj. 2018
KFX 700 V-Force und BMW 310 GS meine Frau
14" Räder. Sieht schön wuchtig aus.

Hinten abuzz 26x11-14
Vorne abuzz 26x9-14

_________________
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :winke:

Conny und Olaf on Tour :daumen:

>>> http://www.quad-olaf.de/ <<<


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 20.07.2016, 12:01 
Offline
Profiranger

Registriert: 05.04.2013, 21:31
Beiträge: 57
Wohnort: Bad Gandersheim
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Can Am Outlander L Max 570
Moin Batman,

Kannst Du mir per Mail die Anleitung zum Einbau der Servolenkung senden ?
xxx
Gruß
Marcus


Zuletzt geändert von Stefan.S110 am 21.07.2016, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
E-Mail Adressen und Telefon nummern bitte nur über PN austauschen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 14.10.2019, 10:15 
Offline
Hoffnungsträger

Registriert: 15.04.2019, 22:26
Beiträge: 3
Wohnort: Oberpfalz
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Bayern
Fahrzeug: CFMoto 800 (BJ2014/EZ2015)
hallo... ich würde auch gerne bei meiner CF800 (Baujahr 2014/2015) Servolenkung nachrüsten bzw. lassen.
Hab noch kein Angebot eines Händlers angefragt. Im Netz liegen die ab 650-700€ als Set.

Da meine 490Kg Leergewicht hat (laut Schein).....obwohl in der Betriebserlaubnis 400Kg stehen...
Die 90Kg mehr (warum auch immer ??) macht sich auch beim Lenken bemerkbar. Sind eure laut Papier auch so schwer?

Ich werde viel im Wald fahren und mit Anhänger und mein 1. Wochenende mit meinem Schmuckstück war schon
sehr kraftraubend. :roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 14.10.2019, 11:43 
Offline
Hoffnungsträger

Registriert: 15.04.2019, 22:26
Beiträge: 3
Wohnort: Oberpfalz
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Bayern
Fahrzeug: CFMoto 800 (BJ2014/EZ2015)
meine eigentliche Frage wäre, ob es schwer ist, sie selbst einzubauen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung nachrüsten
BeitragVerfasst: 14.10.2019, 12:09 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 14:14
Beiträge: 6295
Wohnort: Eggermühlen, Samtgemeinde Bersenbrück, Niedersachsen
Land/Staat: Mutterland : Schlesien (heute Polen)
Vaterland : Ösiland, Wien & Steiermark
Staatsangehörigkeit : ösisch
gebohrt & geboren in Breslau,
11 Jahre Steiermark,
20 Jahre rheinische Tiefebene,
26 Jahre Rhein-Main-Gebiet,
16 Jahre Maiskolbenflachland Emsland
jetzt Samtgemeinde Bersenbrück
im hohen Nordwesten; dem
Inzuchteinzugsgebiet kurz hinter'm Deich !
Bundesland: Niedersachsen
Fahrzeug: Hatte eine Linhai 260 2x4 rot EZ 11/04 VKP
Ich weiß, dass es machbar ist :!: Batman hat damals seine Maschine umgerüstet; ich hab' das aber leider nur halbherzig verfolgt. Ich glaube, die Krux war die originale Lichtmaschine, die doch recht dürftig ausgelegt ist. Maschinen mit herstellerseitiger Servolenkung haben eine weitaus stärkere Lichtmaschine. Versuch doch einfach Batman mal anzuschreiben oder suche nach der damaligen Beitragsserie.

_________________
BildGrüße vom Ösi aus der Samtgemeinde Bersenbrück ! Bild
Nehmt's gelassen Freunde !
Hatte Lin 260 2x4 rot, EZ 11/2004 VKP


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Seilzugstarter Nachrüsten Linhai 310 4x2
Forum: Fahrzeugpräsentation
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Seilwinde nachrüsten am Modell one
Forum: CF-MOTO CForce 450 EFI
Autor: Hühnermörder
Antworten: 10
Winde cf800 one nachrüsten...
Forum: Zubehör und Ersatzteile für alle CF-MOTO ATV´s
Autor: ueber30
Antworten: 23
Ölkühler nachrüsten CF Moto 500 2A Classic
Forum: CF-500 Tuning
Autor: Mulitreiber
Antworten: 21
servolenkung
Forum: Fragen, Hilfe, Anregungen, Lob und Kritik 
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Tags

Forum, Internet

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz