Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 03:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 09.09.2016, 20:20 
Offline
Ranger

Registriert: 07.09.2016, 17:37
Beiträge: 17
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: Grumpler 525
so jungs ich hoffe ihr könnt mir helfen habe mir a ein grumbler525 besorgt , jetzt muste ich aber feststellen das er bei Beanspruchung einfach nicht mehr weiter fahren will , auserdem ruckelt er bei anfahren , so nun die frage kann es sein das der riemen im Popo ist oder vllt was anderes und wenn ist das ganze leicht zu reparieren. danke schon mal im vorraus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 09.09.2016, 21:02 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
Ich würde einfach mal die Vario aufmachen und reinschauen. Das Ding könnte auch total verdreckt sein.

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 16:21 
Offline
Ranger

Registriert: 07.09.2016, 17:37
Beiträge: 17
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: Grumpler 525
so habe es aufgemacht den deckel alles ist sauber riemmen sieht auch noch gut aus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 16:24 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Ist der "riemmen" :roll: denn noch innerhalb der Verschleißgrenze?

Oder rutscht die Kupplung ...

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 16:40 
Offline
Ranger

Registriert: 07.09.2016, 17:37
Beiträge: 17
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: Grumpler 525
also der riemen sieht top aus , kuplung keine Ahnung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 17:27 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Ich meine ob er Maßlich noch gut ist!
Wenn er an der Verschleißgrenze oder drüber ist kann er auch rutschen!

Hat mit der Optik nichts zu tun.

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 18:20 
Offline
Ranger

Registriert: 07.09.2016, 17:37
Beiträge: 17
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: Grumpler 525
Bild

Bild

ich denke mal er ist ok


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 18:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Denken ist nicht Wissen
Einfach mal die Breite Messen

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 18:36 
Offline
Ranger

Registriert: 07.09.2016, 17:37
Beiträge: 17
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: Grumpler 525
31,3 mm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 18:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Laut Werkstatthandbuch (Seite 3-17) wäre die Verschleißgrenze bei 33,5mm

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 18:50 
Offline
Ranger

Registriert: 07.09.2016, 17:37
Beiträge: 17
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: Grumpler 525
oh das heist dann wohl er ist der Übeltäter , danke wie gesagt hab das gefährt erst sein 4 tagen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 19:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an dem Riemen wenn er so weit runter ist

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 19:02 
Offline
Ranger

Registriert: 07.09.2016, 17:37
Beiträge: 17
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: Grumpler 525
ich danke dir sehr , dann werden wir mal nach einen riemen suchen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 19:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 10:52
Beiträge: 10047
Wohnort: Weimar, Thüringen
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Thüringen
Fahrzeug: CF-Moto 500A / Atlas 500 EZ: Mai 2009 LOF,
VW Golf VII 1,4 TSI CUP
Die Originalriemen haben die höchste Haltbarkeit

_________________
Bild CF-Moto 500A/Atlas 500 Bild
___________EZ: Mai 2009__________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: defekt bei beanspruchung
BeitragVerfasst: 14.09.2016, 15:06 
Offline
Ehrenranger auf Lebenszeit
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 12:09
Beiträge: 4303
Wohnort: Fürstenwalde
Land/Staat: Ostdeutschland
Bundesland: Brandenburg [LOS]
Fahrzeug: CF-Moto500a (LOF) EZ 06.07 mit originalen, ungeöffneten Motor.
Holzi (5Sitzer Quad) Bj 2018-19 mit modifiziertem CF188 Motor. (viel mehr Bums)
ulf77 hat geschrieben:
Bild

Bild

ich denke mal er ist ok


Da hängt doch der Riehmen durch.
Der Riemen sollte so in der Vario liegen
Bild


Hintere Vario ausbauen und die Hülse überprüfen und ggf. tauschen.
So darf die Hülse nicht aussehen:
Die Hülse ist identisch mit Suzuki Kingquad 700/750, Suzuki Vinson 4WD (LT-A500F)
Teil Nr.: 21471-09F60-000

_________________
Gruß, Maik

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

3 Ampersicherung defekt
Forum: Linhai Ranger
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Anlasser defekt ?????????
Forum: Linhai Ranger
Autor: Anonymous
Antworten: 21
Laderegler defekt?
Forum: Linhai Ranger
Autor: Müschi
Antworten: 37
Nadellager Kolben defekt?
Forum: CF-500 Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 20
Lichmaschine defekt? Habe Spannung gemessen..
Forum: Linhai Ranger
Autor: doelle4
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz