Aktuelle Zeit: 18.04.2021, 14:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 10.05.2020, 16:47 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 31.08.2016, 21:12
Beiträge: 167
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 S one
Hallo die Maße des neuen Riemen kann ich Dir leider nicht nennen da ich die Teile vor ein paar Tagen verbaut habe.
Alles zusammen hat ca. 350€ gekostet, das teuerste war der original Riemen ca. 200€. Bei den Gewichten habe ich wieder die alten genommen, da die neuen aus der Bestellung ca. 2g schwerer sind.
Die neuen Teile habe ich verbaut da ich beim anfahren das Gefühl hatte das der Riemen durchrutscht. Wirklich Verschleiß kann man an dem alten Riemen nicht feststellen, getauscht habe ich diesen nach 12.000 km trotzdem. Einen wirklicher Verschleiß war nur an den Gleitstücken festzustellen. (Gleitstücke in die, die Gewichte gesteckt werden).
Das rutschen beim anfahren ist jetzt weg.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 10.05.2020, 22:50 
Offline
Hoffnungsträger

Registriert: 26.04.2020, 22:43
Beiträge: 3
Wohnort: Mötzingen
Land/Staat: Baden Württemberg
Bundesland: Deutschland
Fahrzeug: Goes Iron 400
Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Bild
#8

Bild
#9

Bild
#10

Bild
#11

Bild
#12

Bild
#13

Bild
#14

Bild
#15

Hier sind wie versprochen die Bilder von dem Umbau für die Luftzufuhr der Variomatik bei meiner Goes Iron 400.Da ich einen Koffer vorne drauf habe fällt es garnicht auf. Zur Erklärung es handelt sich um Regenrohr mit Bogen in 50mm(Bild.3-4-5) dazwischen hab ich ein Gummi(Bild.2)gesetzt und zwischen Rohr und Bogen einen Filterstoff(Bild.6)eingespannt,der sollte das gröbste aus der Variomatik fern halten. Dann ein Loch in die Motorhaube(Bild-Nr. Acht) gemacht das von mir noch mit einem Kantenschutz aus der Kfz Industrie versehen wird als Umrandung. Somit sollte das wenige Wasser was in Richtung Loch geht durch diesen Kantenschutz abgeleitet werden und nach vorne Richtung Kühleröffnung ablaufen.Bild 11-15 zeigen es im eingebautem Zustand mit Koffer.Wer sich jetzt fragt warum! Siehe Bild. 1 die Luft wo zum Kühlergrill vorne rein kommt gelangt nicht zur Öffnung der Variomatik Belüftung, da bei der Goes Iron noch eine Zwischenwand zwischen Motorhaube und Kühlergrill ist, und somit die Vario nur die Luft bekommt die sie selber einsaugt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 08:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2015, 12:01
Beiträge: 510
Land/Staat: D
Bundesland: Brandenburg
Fahrzeug: CF Moto Atlas 500
ansonsten: E 280; Volvo V40; Hyundai I30; Saris; S51; Diamant RR; MIFA KR...
Moin moin,

schön, dass Du ein Sieb eingebaut hast. So fliegen keine Vögel rein,

Berichte doch mal, ob die Belüftung auf längere Sicht was gebracht hat.

Danke und bis bald, Icke.

_________________
___________________________________________________

Die mangelnde Leistung der Atti kann nur durch Wahnsinn ausgeglichen werden...


Ich habe keine Macken! Das sind SPECIAL EFFECTS!!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 27.05.2020, 12:14 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2016, 13:09
Beiträge: 370
Wohnort: In Ennepetal die Stadt der Kluterthöhle
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CFMOTO CForce 450 EFI 4×4 S ONE
Anbei mal ein Video, bei dem zu sehen ist, wie die Variomatik umgebaut wird.

Ab Minute 3 ist der "Drosselring" der vorderen Scheiben zu sehen

Ab Minute 5 die Feder der hinteren Scheibe

https://www.youtube.com/watch?v=5r95dpug8SU

Zu der Feder hinten fallen mir noch einige Fragen ein:

Am Ende des Videos sieht man eine Tabelle mit den verschiedenen Einstellungen.

Warum kann man diese Feder einstellen?

Was genau wird dadurch eingestellt?

Hat das etwas mit dem Drehmoment zu tun?

Und die wichtigste Frage überhaupt, sieht die Vario von deutschen Fahrzeugen genauso aus?

Viele Grüße von Farmer Klaus :winke:

_________________
ATV fahren heißt, da steckenzubleiben, wo garantiert kein Abschleppdienst hinkommt! :T


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 29.05.2020, 16:54 
Offline
Ehrenranger & Shop-Master
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 08:44
Beiträge: 8983
Wohnort: Lammersdorf 11 9872 Millstatt, Kärnten
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Fahrzeug: CF Cforce 800, CF 850XC Camo,Yamaha TDM 900,CF250 Jetmax,Maxsym500TL,
Dacia Duster 4X4 VW T5 Pritsche lang LKW als Reisemobil
Sportboot, Diverse Anhänger..
Die Vario ist die selbe.
Die Federvorspannung hat etwas mit der Kraft zu tun die notwendig ist um die maximale (nun höhere) Übersetzung zu erreichen.

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!
CF850Camo,CF X8, CFJetmax, Yamaha TDM 900,
BildBildBildBildBildBildBild
https://www.katsch.eu/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 07.04.2021, 14:28 
Offline
Profiranger

Registriert: 18.09.2019, 13:39
Beiträge: 82
Wohnort: Düsseldorf
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Cfmoto Cforce 450 DLX mit LOF bis Ende 2018 KTM Superduke 990 gefahren
Hallo an alle
Ich habe da mal eine Frage. Bei meiner Cforce 450 DLX mit LOF (BJ 2018) steht jetzt 5000 km auf der Uhr. Wie ich ja hier im Forum schon mal geschrieben habe, ist in meiner Umgebung komischerweise keine Vertragswerkstatt für CFmoto. Ölwechsel Motor und beide Differenziale, abschmieren über vorhandene Schmiernippel und alles was man so machen kann habe ich selber getan. Noch zur Info als ich das Fahrzeug mit 2000 km auf der Uhr gekauft habe, wurde in einer Vertragswerkstatt noch eine Inspektion durchgeführt. Jetzt meine Hauptfrage, an meiner Variomatik habe ich noch nichts gemacht, hatte noch nicht mal den Deckel auf, sollte ich da auch mal was warten, gibt es da was zu warten? Ich habe keine Probleme mit der Variomatik, weder beim Anfahren noch in der Endgeschwindigkeit oder irgendwas anderes. Was macht ihr da so? In der SuFu big_book habe ich nur was gefunden wegen Riemen messen, das will ich jetzt mal tun und wenn ich den Deckel schon mal auf habe, was wäre eben noch wichtig? :nix:
Gruß René big_bye


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.04.2021, 10:45 
Offline
Profiranger

Registriert: 18.09.2019, 13:39
Beiträge: 82
Wohnort: Düsseldorf
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Cfmoto Cforce 450 DLX mit LOF bis Ende 2018 KTM Superduke 990 gefahren
Hallo nochmal an alle

Hat keiner einen Tip für mich. :nix:

Gruß René


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.04.2021, 16:21 
Offline
Co-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2010, 22:35
Beiträge: 1030
Wohnort: Gießelrade, Ostholstein
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Schleswig-Holstein
Fahrzeug: Can Am Outlander 800 Max LTD
VW T6 Multivan
BMW Z3 Roadster
Moin
Wenn die Vario keine Probleme macht würde ich da nichts dran machen.
Wenn du hast mit einem Kompressor mal ein wenig ausblasen habe ich bisher bei meiner auch nur gemacht.

_________________
Gruß Aus Ostholstein

Thomas

Can Am Outlander 800 max LTD


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.04.2021, 16:25 
Offline
Profiranger

Registriert: 18.09.2019, 13:39
Beiträge: 82
Wohnort: Düsseldorf
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: Cfmoto Cforce 450 DLX mit LOF bis Ende 2018 KTM Superduke 990 gefahren
Hallo Thomas
Vielen Dank, also blasen und Messen big_hihi big_hihi werde ich morgen dann mal machen.

Gruß René


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Notwendige Wartung
Forum: CF-MOTO 500
Autor: Maikel
Antworten: 8
Variomatik richtig fetten
Forum: Linhai Ranger
Autor: Papamazi
Antworten: 17
Variomatik J.Costa
Forum: CF-500 Tuning
Autor: ella123
Antworten: 1
Explosionszeichnung vom Motor, Getriebe und Variomatik
Forum: X8 Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Variomatik Geräusche
Forum: X8 Technik
Autor: Breddermann82
Antworten: 24

Tags

Abnehmen, Essen, Mode

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz