Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 02:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 07:51 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2016, 16:11
Beiträge: 569
Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CFMOTO CForce 450 EFI 4x4 schwarz ONE LOF
Guten Morgen :kaffee:

Dankeschön für den Linke @Markus_ :daumen:

_________________
,,Man soll die Menschen an ihren Taten und nicht an ihren Worten messen,, J.W.von Goethe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 08:13 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2016, 16:11
Beiträge: 569
Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CFMOTO CForce 450 EFI 4x4 schwarz ONE LOF
Edit:
Habe mir das Video (auf die Schnelle) von @Hermann grade angeschaut und wenn ich es richtig verstanden habe, geht die Geschwindigkeit um satte 10 km/h rauf aber die Drehzahl runter :mrgreen: ?

_________________
,,Man soll die Menschen an ihren Taten und nicht an ihren Worten messen,, J.W.von Goethe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 10:23 
Offline
Topranger

Registriert: 20.02.2014, 09:34
Beiträge: 128
Land/Staat: deutsch
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: GOES IRON 450i (CFMOTO 400AU / 450)
Hallo,

dann müsste das bei meiner Goes Iron auch so sein, die hat den gleich Motor wie die 450 und
ist mit 27PS angegeben.
Gibt es eigentlich noch andere Leistungsbegrenzer bzw. Möglichkeiten die Leistung zu steigern?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 21:22 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2016, 16:11
Beiträge: 569
Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CFMOTO CForce 450 EFI 4x4 schwarz ONE LOF
Man kann wohl etwas mit den Gewichten machen, bei der Variomatik.

_________________
,,Man soll die Menschen an ihren Taten und nicht an ihren Worten messen,, J.W.von Goethe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 13.04.2019, 07:43 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 29.03.2019, 09:13
Beiträge: 317
Wohnort: Wickenrode
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CF1000 orange
CF1000 schwarz
Duster
SLK
Anhänger Neptun
Schaut man auf die Kegel des Vario. Der obere Bereich müsste dann unbenutzt aussehen. Eine Drossel verhindert, dass die Kegel soweit zusammen kommen, dass der Riemen bis zum Maximum hochwandern kann.
Aber warum sollten Eure Maschinen gedrosselt sein? Eine Lof Zulassung sollte das nicht sein. Eine VKP schon. Wie es in Österreich aussieht, wo Hermann wohnt, weiß ich nicht. Da gibt's andere Zulassungen. Glaube nur deutsche Lof ist in Europa komplett offen in der Leistung.

Olli

_________________
Grüße Olli


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 07.05.2019, 20:42 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 31.08.2016, 21:12
Beiträge: 167
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 S one
Ich habe jetzt noch mal was recherchiert und es gibt wohl Unterschiede bei der Vario.

Baujahr 2016, hier hat die Befestigungsmutter Rechtsgewinde.
Ab irgendwann 2017 hat die Befestigungsmutter dann wohl tatsächlich Linksgewinde. Heist bei CFMOTO auch (Artikel.-Nr.: 0GR0-051008-00010 Mutter- Linksgewinde).
Bei Baujahr 2016 ist die Mutter nicht einzel erhältlich, genauso Hubscheibe, Unterlegscheibe der Mutter, Distanzringe und das Lüfterrad sind nicht einzel zu bekommen.
Gleitstücke,Fliehgewichte und Druckfeder sind einzeln zu bekommen.
Ab irgendwann 2017 ist jedes Einzelteil der Vario auch einzel zu bekommen.

Wenn man die Zeichnungen der Vario vergleicht wirken diese fast identisch. Aber im Details gibt es wohl doch kleine Unterschiede.
Der gravierendste Unterschied ist wohl der Preis. Die komplette Vario von Baujahr 2016 kostet ca. 500€ ab Baujahr 2017 kostet diese dann schon 700€.
Unterschiede beim Preis gibt es auch bei den Fliehgewichten 2016: 35€, 2017: 50€. (Haben auch unterschiedliche Artikel Nr.)
Die Gleitstücke sind wohl bei allen Baujahren die gleichen.

Für alle die, die Vario selbst überprüfen und warten wollen, sollten genau darauf achten ob Links- oder Rechtsgewinde.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 07.05.2019, 22:12 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2014, 21:30
Beiträge: 169
Wohnort: Arnsdorf
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Brandenburg
Fahrzeug: CFORCE 850
CFORCE 820 LE / EPS
Das mit der Drossel in der Vario scheint doch gelegentlich vor zu kommen. Ich hab im November eine 850er mit LOF (also offen) bei einem deutschem Händler gekauft. Nach Tachoeinstellung(hatte 17% vorlauf) kam bei 87kmh aus dem Tacho ein Warnsignal und bei 95kmh ging die ganze Fuhre in den Begrenzer. Nach langem hin und her mit dem Händler und Grübeln :?: , sind wir auf die Vario gekommen. Siehe da, der (Drossel)Ring :schraub: war noch in der Vario. Händler meinte, eig. ist er bei LOF immer draussen. :denk:
Jetzt läuft die Gute 120kmh (GPS) und bei 95kmh sind es ca 1300 Umdrehungen weniger als vorher.

_________________
Gruß Mecky :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 08.05.2019, 12:50 
Offline
Topranger
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2019, 09:41
Beiträge: 100
Wohnort: Nüsttal
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 DLX 2018
kann man den Ring auch sehen (evtl. mit Spiegel),
wenn man nur den Deckel abnimmt?
Oder ist der durch die Feder verdeckt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 08.05.2019, 21:39 
Offline
Forumsfürst
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2014, 21:30
Beiträge: 169
Wohnort: Arnsdorf
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Brandenburg
Fahrzeug: CFORCE 850
CFORCE 820 LE / EPS
bei der 850er zumindest nicht, da eine Hülse drüber ist, wo der Riemen im Leerlausf drauf liegt. Mann erkennt es aber, wenn man bei demontiertem Deckel im Neutralgang Gas gibt. Wenn der Riemen an der Primärvario nicht bis ganz hoch geht, ist vermutlich noch die Drossel drin. Hermann hat da ein schönes Video zur "Entdrosselung" bei der 850er gemacht.
Google mal "cforce 850 vario entdrosseln" oder hier in den 850er Themen schnüffeln.

_________________
Gruß Mecky :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 16.05.2019, 14:29 
Offline
Topranger
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2019, 09:41
Beiträge: 100
Wohnort: Nüsttal
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Hessen
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 DLX 2018
danke, das habe ich schon gesehen,
ob ich mich das traue??
Wenn ich mal den Deckel abhabe schaue ich mal und berichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 18.05.2019, 14:09 
Offline
Ehrenranger & Shop-Master
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 08:44
Beiträge: 8983
Wohnort: Lammersdorf 11 9872 Millstatt, Kärnten
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Fahrzeug: CF Cforce 800, CF 850XC Camo,Yamaha TDM 900,CF250 Jetmax,Maxsym500TL,
Dacia Duster 4X4 VW T5 Pritsche lang LKW als Reisemobil
Sportboot, Diverse Anhänger..
Einige Punkte zur Klärung:
Markus hat es schon geschrieben.
Es gibt 2 Varianten der Vario.
Ein Gravierender Punkt ist die Mutter (Linksgewinde) und ein zweiter die Druckscheibe.
Diese ist nun viel stärker ,so das kein 6-kant Zwischenring mehr benötigt wird.
Wenn dieser Zwischenring bei der alten Vario fehlt,kommt es zu Schäden, die hier schon gezeigt wurden.
87732792nx45698/cf-moto-cforce-450-efi-f152/cforce-450-wartung-variomatik-t8050-s15.html

Das passiert wenn der Distanzring fehlt.
Da kann die Mutter angezogen sein so fest sie will,sie drückt nicht.
Daher ist auf diese Punkte besonders zu achten.

Drossel, ja!
Motor Starten und kontrollieren wie weit der Riemen hoch läuft.
Ring raus, Motor Starten und kontrollieren. Die Rippen oben dürfen leicht über die Varioscheibe ragen.

Noch eine Info! Die Slider der Vario sind keine Rollen! Daher ist es nicht ratsam diese zu verändern. (Auch noch nirgens zu bekommen)

Ich habe es im Bericht vom Markus vorne Korrigiert und ergänzt.
Ansonsten ein Schön gestalteter Bericht! :daumen:

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!
CF850Camo,CF X8, CFJetmax, Yamaha TDM 900,
BildBildBildBildBildBildBild
https://www.katsch.eu/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 12.09.2019, 21:33 
Offline
Hoffnungsträger

Registriert: 12.09.2019, 19:37
Beiträge: 1
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Schleswig-Holstein
Fahrzeug: CFMoto Cforce 550
Moin moin.
Kann einer hier erklären was die Aufgaben und das Dasein der Distanzscheibe Stahl (14) und der Distanzscheibe Nylon (15) auf der Explosionszeichnung von Quad Company sind?!?
Sind das eine Art Drossel in Richtung VMax oder MUSSEN diese doof gesagt verbaut sein, wenn jegliche Drosseln nicht vorhanden sind?
Vielen Dank im Voraus:D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 02.05.2020, 18:23 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 31.08.2016, 21:12
Beiträge: 167
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 S one
Hallo,

habe mir für meine 450, den Original Riemen + Dämpfer und Gewichte bestellt.
Bekommen habe ich einen Riemen von Bando.
Gibt es bei dem Bando eine Laufrichtung oder ist egal wie ich diesen einbaue?

Bild

Bild


Vielen Dank!
Markus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 03.05.2020, 10:13 
Offline
Forumskaiser

Registriert: 24.03.2017, 23:01
Beiträge: 484
Wohnort: Coburg
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Bayern/Oberfanken
Fahrzeug: CF-Moto 820
Moin,
ist der Riemen eingebaut, sollte die Schrift oben nach "deutscher" Art lesbar sein.
Gruss

_________________
Motorrad fahren war meine Leidenschaft, nun ist es eine CF 820 EPS EZ: 09/2018.
15200 km mit kleinen Problemen und viel Freude.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 10.05.2020, 14:01 
Offline
Hoffnungsträger

Registriert: 26.04.2020, 22:43
Beiträge: 3
Wohnort: Mötzingen
Land/Staat: Baden Württemberg
Bundesland: Deutschland
Fahrzeug: Goes Iron 400
Hallo
Habe bei meiner Goes Iron 400 mal heute den Deckel der Vario abgemacht und den Riemen gemessen. Aktueller Kilometerstand 2500 Breite des Riemens liegt bei 33,60mm. Das scheint mir extrem wenig zu sein wenn ich hier von Riemenbreiten von 34,80-35,60mm lese. Die Goes Iron ist ja Baugleich mit der Cf Moto 450.Was ich auch gesehen habe das sie extrem Dreckig ist, also in den Ecken sammelt sich wohl der Abrieb des Riemens. Werde sie versuchen morgen mal zu Öffnen und Bilder zu machen. Da mich interessiert ob dieser Plastikring in meiner noch verbaut ist. Des weiteren habe ich das Problem wie viele andere das die Vario extrem heiß wird. Habe einen Umbau gestartet um mehr Luft in die Vario zu bekommen. Auch hier folgen dann noch Bilder. @Markus Du hast ja gerade einen Neuen Riemen mit Gewichten und Gleiter in deiner Cf Moto verbaut. Hast du da noch die Maße des neuen Riemens? Und was haben dich die Neuteile komplett gekostet?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Reparatur Variomatik
Forum: X8 Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Variomatik nach 7000 km!
Forum: CF-MOTO X8
Autor: Holle
Antworten: 7
Variomatik Geräusche
Forum: X8 Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 24
Variomatik
Forum: CF-500 Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Variomatik Belüftung!
Forum: X8 Technik
Autor: Holle
Antworten: 10

Tags

Abnehmen, Essen, Mode

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz