Aktuelle Zeit: 21.04.2021, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 12:43 
Offline
Ehrenranger & Shop-Master
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 08:44
Beiträge: 8986
Wohnort: Lammersdorf 11 9872 Millstatt, Kärnten
Land/Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Fahrzeug: CF Cforce 800, CF 850XC Camo,Yamaha TDM 900,CF250 Jetmax,Maxsym500TL,
Dacia Duster 4X4 VW T5 Pritsche lang LKW als Reisemobil
Sportboot, Diverse Anhänger..
Die Vario muss unbedingt Sauber bleiben sonst reibt der Riemen wie ein Sandpapier.
Daher Niemals offen fahren oder Löcher.

Die Belüftung erfolgt durch ein Schaufelrad hinter der Primär.

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!
CF850Camo,CF X8, CFJetmax, Yamaha TDM 900,
BildBildBildBildBildBildBild
https://www.katsch.eu/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 13:19 
Offline
Forumskönig
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2016, 13:16
Beiträge: 249
Wohnort: Leipzig
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: Goes 520 4x4
Ich habe mir am Kotflügel einen "Lufteinlass" mittels mehrerer 10`er Löcher gebohrt und von innen/Radseite mit Feinsiebdraht abgedeckt. Es soll, wenn es dreckig wird, nicht soviel auf den Hosenbeinen landen. Der Deckel wird ja wirklich warm - im Winter ok - im Sommer aua. Manchmal bin ich der Meinung es hilft. :pfeif:

_________________
Gruß Frank :winke: :quad:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 15:37 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 31.08.2016, 21:12
Beiträge: 167
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 S one
Das mit der "heißen" Vario ist mir ein Rätsel.
Nach über 7.000km hatte ich dieses Phänomen noch nicht.
Ihr solltet euch euer Fahrzeug mal genauer ansehen, dann seht Ihr das ein paar cm über dem Variokasten, Krümmer + Auspuffrohr lang gehen, das ist bei mir die Hitzequelle.

Würde so eine Hitze von der Vario kommen, würde das der Riemen nicht lange mit machen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 18:04 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Die Riemen stecken noch über 200° weg bevor was passiert.

Aber ab 60° kann man die Hand schon nicht mehr drauf halten.

Der Motor mit seinem Öl wird auch so um 90° warm ...

Wenn man länger fährt überträgt das Alugehäuse die Wärme auch Richtung Vario.

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 21:36 
Offline
Forumskönig
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2016, 13:16
Beiträge: 249
Wohnort: Leipzig
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: Sachsen
Fahrzeug: Goes 520 4x4
Der Deckel ist eine super Heizung, wenn es kalt ist. :daumen:
Am Auspuff und Krümmerrohr sind Hitzeschutzbleche verbaut und ich habe zusätzlich am Übergang Auspuff/Krümmer dünnes Riffelblech aufgelegt, das passt. Die Wärme kommt vom Motor bzw. der Vario.
Wie kamy schreibt, ab 50/60 Grad ist es nicht handwarm.

_________________
Gruß Frank :winke: :quad:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 28.08.2018, 13:50 
Offline
Neu-Ranger

Registriert: 17.05.2018, 08:55
Beiträge: 6
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CForce 450 one S
Ich klinke mich hier mal mit ein. Habe heute meine Variomatik geöffnet zum Reinigen und dabei mal die Riemenbreite gemessen. Der Riemen ist nun nach 830 km bei nur noch 34mm?! Das kann doch nicht so ganz normal sein, oder?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 29.08.2018, 14:33 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2016, 13:09
Beiträge: 370
Wohnort: In Ennepetal die Stadt der Kluterthöhle
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CFMOTO CForce 450 EFI 4×4 S ONE
Hallo Timo!

Ich hatte meine Vario mal offen und habe damals auch den Riemen vermessen. :pfeif:

Das Ganze kannst du dir hier ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=rFjRNl01p6o

Das Fahrzeug hatte damals eine Laufleistung von 1.800Km, der Riemen hatte
eine Breite von 35,2mm.

Also kommt mir das bei dir nach "nur" 830KM mit "nur" noch 34mm schon komisch vor :denk:

Bemerkst du denn einen Leistungsverlust?

Viele Grüße aus dem bergischen Outback von Farmer Klaus :winke:

_________________
ATV fahren heißt, da steckenzubleiben, wo garantiert kein Abschleppdienst hinkommt! :T


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 29.08.2018, 15:58 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 31.08.2016, 21:12
Beiträge: 167
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 S one
@Timo_85,

hast Du mit einem Messschieber gemessen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 29.08.2018, 22:41 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2016, 13:09
Beiträge: 370
Wohnort: In Ennepetal die Stadt der Kluterthöhle
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CFMOTO CForce 450 EFI 4×4 S ONE
Also ich habe mit einem Messschieber gemessen.

Kann man auch in dem Video sehen!

Gruß vom Farmer :winke:

_________________
ATV fahren heißt, da steckenzubleiben, wo garantiert kein Abschleppdienst hinkommt! :T


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 31.08.2018, 07:51 
Offline
Neu-Ranger

Registriert: 17.05.2018, 08:55
Beiträge: 6
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CForce 450 one S
Ja ist mit Messschieber gemessen, einen Leistungsverlust kann ich ehrlich gesagt nicht verzeichnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 03.09.2018, 16:39 
Offline
Neu-Ranger

Registriert: 17.05.2018, 08:55
Beiträge: 6
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CForce 450 one S
Habe jetzt mit meinem Händler telefoniert. Er meinte ich solle bis zur 6 Monate Inspektion die im Oktober / November fällig ist den Riemen weiter fahren solange ich keinen Leistungsverlust bemerke. Sie haben wohl mal bei Neufahrzeugen die Riemenbreite kontrolliert und festgestellt dass es dort durchaus Unterschiede im Auslieferungszustand gibt was die breite der einzelnen Riemen angeht...

34mm erscheint mir dennoch viel zu wenig wenn man von 35,9mm Ausgangsbreite ausgeht... Ich denke wenn die 33,5 mm bei der kommenden Inspektion erreicht sind werde ich versuchen auf Garantie / Kulanz einen neuen Riemen zu bekommen - nach nichtmal 1000km sehe ich das irgendwie nicht so ganz ein...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 03.09.2018, 17:57 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2013, 20:40
Beiträge: 5328
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: nrw
Aber wenn du danach auch nur 1000 Km mit dem Riemen kommst ist ja noch was anderes faul ...

Leistungsverlust hast du durch einen dünneren Riemen auch nicht - solange er nicht durchrutscht.

Aber deine Endgeschwindigkeit geht zurück oder andres gesagt die Drehzahl ist bei z.B. 60 höher als mit einem neuen Riemen.

_________________
:P
Jean-Luc Picard in Star Trek:

Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten bleibt konstant, die Bevölkerung aber wächst weiter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 18:18 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 31.08.2016, 21:12
Beiträge: 167
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 S one
Hallo,

Heute habe ich mir nach ca. 8500km mal die Zeit genommen, die Vario zu kontrollieren.

Vorab auf der ersten Seite dieses Thema ist eine Zeichnung, dort ist leider ein Fehler.
Die Mutter der Primär-Vario hat kein Linksgewinde sondern Rechtsgewinde.

Das ist Falsch! Beide Schrauben der Primärvario sind ca. ab Bj 2017 Linksgewinde!
(wenn eine Linksgewinde auf eine Rechtsgewinde drückt, wird die Mutter darunter beim Anziehen gelöst! Das war der Grund für die Änderung!)
Ein Denkfehler in der Konstruktion.
:nix: (Hermann)

Demontiert habe ich die Vario mit einem Druckluftschlagschrauber.
An den Gleitstücken merkt man etwas Abrieb und die Gewichte haben etwas Flugrost, ansonsten ist alles in Ordnung. Riemen ist noch gut 34,60mm breit.

Obwohl ich ein 2016 Modell (31PS) habe, ist an der Vario wohl doch ein Drosselring verbaut??? (sieht man auf den Bildern).
Der vermutliche Drosselring ist auch auf keiner Zeichnung zusehen.
Hermann hat mal ein Bericht zur 850 gemacht dort ist es glaube ich ähnlich. ( Es ist genau gleich!)

Dieses Bild ist ursprünglich korrekt, Primärvario beide Linksgewinde! (Ab Bj 2017 ca.) (Hermann)











Achtung Deine Vario hat noch die Dünne Druckscheibe, da gehört vor der Mutter unbedingt noch der 6- kant Distanzring dazwischen! (Hermann)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 20:15 
Offline
Forumskaiser
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2016, 16:11
Beiträge: 569
Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CFMOTO CForce 450 EFI 4x4 schwarz ONE LOF
Hallo @Markus_ :winke:
Dankeschön für den sehr guten Bericht und die Fotos :daumen:
Hat der Drosselring etwas mit der Geschwindigkeit zutun ?
Habe auch das 2016 Model


Biba
Borres

_________________
,,Man soll die Menschen an ihren Taten und nicht an ihren Worten messen,, J.W.von Goethe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CForce 450 - Wartung Variomatik
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 20:44 
Offline
Forumsfürst

Registriert: 31.08.2016, 21:12
Beiträge: 167
Land/Staat: Deutschland
Bundesland: NRW
Fahrzeug: CF Moto CForce 450 S one
@ datt-bo,
vermutlich Ja.
Schau mal hier: (Ist bei der 450 genau so) https://atlas-goes-peckfitz.de.tl/CF-85 ... osseln.htm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schon wieder die variomatik
Forum: Tuning Linhai
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Variomatik
Forum: CF-500 Technik
Autor: Philipp
Antworten: 0
linhai 420 Wartung
Forum: Linhai 400, Dragon Fly
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Variomatik
Forum: CF-500 Technik
Autor: Philipp
Antworten: 0

Tags

Abnehmen, Essen, Mode

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz